kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturIllustration Veranstaltungen

Stadtspaziergang
Sonderführung zum UNESCO-Welterbetag 2017
Die Kölner sind schuld, dass Brühl gegründet wurde

Datum: Sonntag, 04.06.2017
Kategorie: Führungen
Ort: brühl-info
Uhlstraße 1
50321 Brühl
[Adresse im Stadtplan zeigen]
Beginn: 14:30 h
Eintrittspreise: Nur Tageskasse: € 5
Kinder unter 12 Jahren frei
Veranstalter: Stadt Brühl
Ordnung und Kultur
brühl-info
Uhlstraße 1
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-569
02232 79-345
Telefax: 02232 79-346
E-Mail: verschlüsselte Mailadresse
Internet: http://www.bruehl.de

Kurzbeschreibung:

Collage: Clemens August mit Blick zum Schloss Augustusburg
Großbildansicht Collage: Clemens August mit Blick zum Schloss Augustusburg

Gehen Sie mit Sabine Hittmeyer-Witzke anlässlich des UNESCO-Welterbetages 2017 auf eine Tour rund um Schloss Augustusburg.

Bei diesem Sonntags-Spaziergang erfahren Sie, welche Zusammenhänge und Zwänge sich durch den Schlossbau im Laufe der Jahrhunderte für Brühl ergaben. Gleichzeitig besichtigen Sie mit ihr die Parkanlage nach Plänen von Dominique Girard. Auch die angrenzende Kirche St. Maria von den Engeln mit ihrem herrlichen Barockaltar steht auf dem Programm.

Brühl und ihr Welterbe - das Schloss Augustusburg
Am 31. Oktober 1984 erhielten die Brühler Schlösser zusammen mit ihren Gartenanlagen den Rang einer UNESCO-Welterbestätte, weil sie exemplarisch die Stilstufe des frühen Rokoko in Deutschland vertreten. Gemäß der offiziellen Begründung für die Aufnahme der Schlösser und Gärten in Brühl sei hier der Gesamteindruck einer kurfürstlichen Residenz des Rokoko in einer noch selten anzutreffenden Vollständigkeit erhalten geblieben. Da eine Überformung jüngerer Stilrichtungen ausblieb, ist in Brühl auch die ursprüngliche Konzeption einer Fürstenresidenz des 18. Jahrhunderts bis heute vollständig ablesbar.

Brühl, 1285 gegründet, wurde bei der Sprengung der Burg
1689 zum größten Teil ein Raub der Flammen. Mit dem Bau des Schlosses ab 1723 wurde die Stadt wieder aufgebaut
bzw. repariert.

An vielen Bauten der Stadt lässt sich Barockes auch heute noch ablesen. Bei Neuplanungen wirkt das barocke Erbe mit.



Lesen Sie auch hier:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Kultur in Brühl

Downloads:



Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog