kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturIllustration Veranstaltungen

Brühler Schlosskonzerte - Haydn-Festival
Auf Flügeln des Gesangs

Datum: Samstag, 26.08.2017 - Sonntag, 27.08.2017
Kategorie: Bühne (Musik-Theater)
Ort: Schlosskirche St. Maria von den Engeln
Schlossstraße 2
50321 Brühl
[Adresse im Stadtplan zeigen]
Beginn: 19:30 h
Eintrittspreise: € 25 inklusive Eintritt zum anschließenden Feuerwerk
Vorverkaufsstellen: Abendkasse

brühl-info
Uhlstraße 1
50321 Brühl
[Adresse im Stadtplan zeigen]
Telefon: 02232 79-569
Telefax: 02232 79-346
E-Mail: verschlüsselte Mailadresse
Internet: http://www.bruehl.de

KölnTicket-Vorverkaufsstellen
[Adresse im Stadtplan zeigen]
Telefon: 0221 2801
Internet: http://www.koelnticket.de

Veranstalter: Brühler Schlosskonzerte e.V.
Bahnhofstraße 16
50321 Brühl
Telefon: 02232 941884
Telefax: 02232 941885
E-Mail: verschlüsselte Mailadresse
Internet: http://www.schlosskonzerte.de

Kurzbeschreibung:

Lieder und Canzonetten von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Friedrich Reichardt

Joseph Haydn
"Arianna a Naxos", Hob. XXBIb:2

Sophie Harmsen, Mezzosopran
Wiebke Weidanz, Hammerklavier

Sie ist eine international gefeierte Konzert-, Opern- und Oratoriensängerin mit einer großen Vorliebe für die historische Aufführungspraxis: Sophie Harmsen, als Kind einer deutschen Diplomatenfamilie in Kanada geboren, arbeitet mit vielen Größen der Originalklang-Szene zusammen, darunter Christophe Rousset, Andrea Marcon und René Jacobs. Unter seiner Leitung singt sie 2017 eine ihrer Lieblingsrollen, die Dorabella in "Così fan tutte", auf einer Tournee durch Europa und Asien mit dem Freiburger Barockorchester. Regelmäßig gastiert die Mezzosopranistin bei den Salzburger Festspielen, beim Schleswig-Holstein Musik Festival und beim Bachfest Leipzig.

Begleitet von Wiebke Weidanz, Bachpreisträgerin 2000, gefragte Kammermusikpartnerin und Continuospielerin sowie Professorin an der Musikhochschule Nürnberg, gibt Sophie Harmsen bei den Brühler Schlosskonzerten einen Liederabend mit einem außergewöhnlichen Programm: späte Mozart-Lieder, englische Canzonetten von Haydn und seine ebenfalls in London komponierte Kantate "Arianna a Naxos". Außerdem gibt es überaus selten zu hörende Lieder des Komponisten, Musikschriftstellers und Kritikers Johann Friedrich Reichardt.


Weitere Infos im WWW:

Downloads:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Kultur in Brühl

Downloads:



Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog