kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturIllustration Veranstaltungen

Kultur in Brühl
Markus Orths
Max - Sechs Frauen, sechs Lieben, ein Jahrhundert

Datum: Dienstag, 26.09.2017
Kategorien: Bildende Kunst, Bühne (Musik-Theater)
Ort: Max Ernst Museum Brühl
Comesstraße 42/Max Ernst Allee 1
50321 Brühl
Beginn: Führung: 18 h DIE FÜHRUNG IST LEIDER BEREITS AUSVERKAUFT!
Premierenlesung: 19:30 h

Eintrittspreise: Führung & Premierenlesung VVK € 14/AK € 16
Premierenlesung VVK € 10/AK € 12
Vorverkaufsstellen: Abendkasse

brühl-info
Uhlstraße 1
50321 Brühl
[Adresse im Stadtplan zeigen]
Telefon: 02232 79-569
Telefax: 02232 79-346
E-Mail: verschlüsselte Mailadresse
Internet: http://www.bruehl.de

Die Buchhandlung
Karola Brockmann
Uhlstraße 82 / Ecke Mühlenstraße 82
50321 Brühl
[Adresse im Stadtplan zeigen]
Telefon: 02232 410498
Telefax: 02232 411869
E-Mail: verschlüsselte Mailadresse
Internet: http://www.brockmann-buecher.de

Museumskasse des Max Ernst Museums
Comesstraße 42
50321 Brühl
[Adresse im Stadtplan zeigen]
Telefon: 02232 5793-117
Internet: www.maxernstmuseum.de

Veranstalter: Stadt Brühl
Ordnung und Kultur
Veranstaltungsmanagement
Ansprechpartnerin: Frau Schenk
Uhlstraße 3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2650
Telefax: 02232 79-2690
E-Mail: verschlüsselte Mailadresse
Internet: http://www.bruehl.de

Kurzbeschreibung:

Großbildansicht Markus Orths © Olaf Kutzmutz

Zum Auftakt sind Sie eingeladen zu dem Rundgang "Max Ernst und die Frauen" durch die Schausammlung zu Leben und Werk des Dadaisten und Surrealisten Max Ernst.

Die Premierenlesung von Markus Orths aus seiner aktuellen Biografie über Max Ernst "MAX - Sechs Frauen, sechs Lieben, ein Jahrhundert".

Das Panorama einer wahnwitzigen Zeit - und mittendrin: Max Ernst. Er kämpft gegen die Verrücktheit einer Welt, die aus den Fugen gerät. Er flieht vor dem wilhelminischen Vater, später vor dem Nationalsozialismus. Er sucht die eine Frau, die er lieben kann - in Deutschland, im wilden Paris der Zwanziger Jahre, im Exil in den USA.

Viele seiner Freunde und Frauen sind berühmte Menschen dieser Zeit: Pablo Picasso, André Breton, Leonora Carrington, Peggy Guggenheim.

Im Spiegel von sechs Frauenleben entfaltet sich ein Roman über das 20. Jahrhundert und einen seiner großen Künstler. Markus Orths erzählt so lebendig und ansteckend, dass man in jeder Zeile die Leidenschaft spürt, mit der dieser Roman geschrieben wurde.

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Karola Brockmann, dem Max Ernst Museum Brühl des LVR und der Stadt Brühl.



Downloads:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse
    Schriftlicher Kartenvorverkauf und Infos zu Kultur in Brühl
  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Kultur in Brühl

Downloads:



Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog