kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturIllustration Veranstaltungen

Brühler Schlosskonzerte - Haydn-Festival
Neue Wege, alte Bekannte
Öffentliche Proben der Capella Augustina

Datum: Dienstag, 15.08.2017 - Freitag, 18.08.2017
Kategorie: Bühne (Musik-Theater)
Ort: Galerie am Schloss -
Kreissparkassen Passage
Schlossstraße 25
50321 Brühl
[Adresse im Stadtplan zeigen]
Beginn: Di/Mi, 15./16,08.: 14:15-17:15 h/18:30-21:30 h
Do, 17.08: 13:35-16:35 h/17:35-18:55 h
Fr, 18.08: 11:15-13:30 h (Generalprobe)

Veranstalter: Brühler Schlosskonzerte e.V.
Bahnhofstraße 16
50321 Brühl
Telefon: 02232 941884
Telefax: 02232 941885
E-Mail: verschlüsselte Mailadresse
Internet: http://www.schlosskonzerte.de

Kurzbeschreibung:

Die Proben zu diesem Konzert sind öffentlich und kostenlos zugänglich solange der Platz reicht, Eine Voranmeldung und Platzreservierung ist leider nicht möglich. Die Türen der Galerie stehen dem Publikum durchgehend offen, so dass ein Kommen und Gehen jederzeit möglich ist. Zwischendurch macht das Orchester kleine Pausen, deren genaue Zeitpunkte vorher nicht absehbar sind.

Wilfried Maria Danner
"DJ Joseph…" für kleines Orchester, Uraufführung - Kompositionsauftrag des Haydn-Festivals
Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert Nr. 27 B-Dur KV 595 für Klavier und Orchester

Joseph Haydn
Sinfonie G-Dur Hob. I:92 "Oxford

Kristian Bezuidenhout, Hammerklavier
Capella Augustina
Andreas Spering

Gleich zwei Neuerungen erwarten Sie zur Eröffnung des Haydn-Festivals. Erstmals präsentiert sich ein Künstler gleich an drei Abenden in Folge.

In Brühl ist er ein alter Bekannter - und ein Publikumsliebling: Kristian Bezuidenhout, geboren 1979 in Südafrika, aufgewachsen in Australien, ausgebildet u.a. in New York, heute in England lebend, ist "Artist in Residence" des Haydn-Festivals 2017. Die "Bescheidenheit", die er in seinem Namen trägt, spiegelt sich in der sympathischen und unprätentiösen Art, die er als Gesprächspartner an den Tag legt.

Als Musiker sind seine Talente alles andere als "bescheiden". Kristian Bezuidenhout ist ein exzellenter Interpret auf historischen Tasteninstrumenten, zumal auf dem Hammerklavier, das er zurzeit wohl wie kaum ein anderer in der Welt "zum Sprechen" bringen kann.

Begleitet von der Capella Augustina spielt er zum Festival-Auftakt Mozarts letztes Klavierkonzert.

Mit der Neuerung Nr. 2 - einer Uraufführung - dürfen Sie gespannt sein auf Haydns "Oxford-Sinfonie".

In den nächsten Jahren wollen die Brühler Schlosskonzerte insgesamt zehn Kompositionsaufträge vergeben - jeweils für ein Orchesterstück, das sich mit dem Werk Joseph Haydns auseinandersetzt.

Das erste Werk der Serie kommt von dem Kölner Komponisten Wilfried Maria Danner, der einst bei Henze, Ligeti, Messiaen und Berio in die Lehre ging.

Diesen Kompositionsauftrag ermöglicht die C. L. Grosspeter Stiftung.


Weitere Infos im WWW:

Downloads:

E-Mail Kontakt:

  • Verschlüsselte E-Mail-Adresse


Kultur in Brühl

Downloads:



Konzerngrafik Link zu den Internetseiten der Stadtwerke Brühl GmbH Link zu den Internetseiten der Gebausie - Gesellschaft für Bauen und Wohnen GmbH der Stadt Brühl

Verkehrsbehinderungen

In Brühl Veranstaltungskalender - Link zur Internetseite

www.12plus.bruehl.de - Link zur Internetseite www.12plus.bruehl.de
Soziale Stadt Brühl-Vochem - Link zur Internetseite Soziale Stadt
Integration Brühl - Link zur Homepage Integration Brühl
Projekt 70 Jahre danach. Generationen im Dialog