kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturRubrikillustration: Max Ernst

1973 Wilfried Dörstel, Brühl

Wilfried Dörstel
Großbildansicht Wilfrid Dörstel, Proteus, Rauminstallation aus Spiegeltrapez und trapezförmiger Fotografie, je 159 x 75/121 cm, 1985/87

Vita:
1952 in Brühl geboren | 1972 Abitur | 1972-83 Studium der Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Bonn und Dissertation übr Marcel Duchamp | 1973 Max Ernst Stipendium | 1984-86 Forschungsprojekt der Universität Köln zur Geschichte der Kinder- und Jugendliteratur | 1987-89 Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Kölnischen Kunstvereins | 1989-93 Historisches Archiv Köln | ab 1992 freiberuflich tätig | ab 1994 Zentralarchiv des Deutschen und Internationalen Kunsthandels e.V. in Bonn





Max Ernst-Stipendium

Werk der Preisträgerin 2017: © Kofferinstallation - Serena Alma Ferrario

Preisträgerin 2017

Auszug aus der Jury-Begründung: "Die Arbeit verdeutlicht ihre humorvolle wie tiefgründige Reflexion über künstlerisches Handeln und ihre Rolle als Künstlerin in einer scheinbar durch Gewalt und Haltlosigkeit geprägten Zeit. ...".

Lesen Sie auch hier:

Allgemeine Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Max Ernst-Stipendium

Steinweg 1-3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2670
Fax: 02232 79-2690
verschlüsselte Mailadresse