kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturRubrikillustration: Max Ernst

1982 Joan Jacob, Düsseldorf

Joan Jacob
Großbildansicht J.Jacob, Akt, 1982, Öl auf Leinwand, 200 x 90 cm

Vita:

1954 in Birthälm / Rumänien geboren | ab 1977 Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Gotthard Graubner |  1980 Reisestipendium der Kunstakademie Düsseldorf; zweimonatiger Aufenthalt in Ägypten | 1981 Zweitplatzierter beim Max Ernst Stipendium der Stadt Brühl | 1982 Max Ernst Stipendium der Stadt Brühl

 

Begründung der Jury:

Die Jury hat sich nach intensiver Beschäftigung mit den fast 200 Arbeiten der 39 Bewerber für Ioan Iacob als einen jungen Künstler entschieden, der bereits seit den Bewerbungen im letzten Jahr durch seine malerischen Qualitäten aufgefallen war. Die Jury erkennt, dass Ioan Iacob sowohl in seiner malerischen Sicherheit als auch in der farblichen Differenzierung einen großen Schritt voran gekommen ist. Unter den vorliegenden Arbeiten fand das Bild 'Akt' die besondere Zustimmung, weil sich hier die formale Gliederung und der farbliche Ausdruck in überzeugender Form vereinigen.





Max Ernst-Stipendium

Werk der Preisträgerin 2017: © Kofferinstallation - Serena Alma Ferrario

Preisträgerin 2017

Auszug aus der Jury-Begründung: "Die Arbeit verdeutlicht ihre humorvolle wie tiefgründige Reflexion über künstlerisches Handeln und ihre Rolle als Künstlerin in einer scheinbar durch Gewalt und Haltlosigkeit geprägten Zeit. ...".

Lesen Sie auch hier:

Allgemeine Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Max Ernst-Stipendium

Steinweg 1-3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2670
Fax: 02232 79-2690
verschlüsselte Mailadresse