kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturRubrikillustration: Max Ernst

1987 Martin Noël, Bonn †

Martin Noël
Großbildansicht Ohne Titel, 1985, Öl und Kaffeesatz auf Leinwand, 200 x 140 cm. © VG Bild-Kunst, Bonn, 2008.

Vita:

1956 in Berlin geboren | 1980-87 Studium der freien Grafik und Malerei an der Fachhochschule Köln; Meisterschüler | 1985 Stipendium der Stadt Bonn | 1987 Max Ernst Stipendium | 1990 Stipendium für das Deutsche Studienzentrum Venedig | 1990-92 Lehrauftrag an der Fachhochschule Rheinland-Pfalz in Trier | 1991 Kunstpreis Junger Westen; Recklinghausen | 1992 1. Kunstpreis 'Linolschnitt heute', Bietigheim-Bissingen Förderkoje auf der Kölner Kunstmesse 'Art Cologne' mit der Galerie Klein, Bonn, Kunstpreis der Stadt Bonn | 1993 Perron-Kunstpreis der Stadt Frankenthal

 

Begründung der Jury:

Die Jury stellte übereinstimmend fest, dass Martin Noel, der sich bereits 1985 schon einmal um das Stipendium beworben hatte, in seinen Bildern unvereinbar scheinende Gegensätze, wie das grafisch wirkende Schwarz-Weiß und Malerei vereinen kann. Martin Noel vermag mit Schwarz malerisch umzugehen. Schwarz wird bei ihm zur Farbe, zur Malerei.


Martin Noël verstarb am 19.11.2010 im Alter von 54 Jahren.





Max Ernst-Stipendium

Werk der Preisträgerin 2017: © Kofferinstallation - Serena Alma Ferrario

Preisträgerin 2017

Auszug aus der Jury-Begründung: "Die Arbeit verdeutlicht ihre humorvolle wie tiefgründige Reflexion über künstlerisches Handeln und ihre Rolle als Künstlerin in einer scheinbar durch Gewalt und Haltlosigkeit geprägten Zeit. ...".

Lesen Sie auch hier:

Allgemeine Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Max Ernst-Stipendium

Steinweg 1-3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2670
Fax: 02232 79-2690
verschlüsselte Mailadresse