kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturRubrikillustration: Max Ernst

1991 Georg Voß, Münster

Georg Voß
Großbildansicht Ohne Titel, 1991, Öl auf Maltuch, 190 x 100 cm

Vita:

1962 in Gladbeck / Westfalen geboren | 1985-87 Studium Grafik & Design an der Fachhochschule Münster | ab 1987 Studium der Freien Malereie an der Fachhochschule Köln bei Professor Karl Marx | 1991 Max Ernst Stipendium der Stadt Brühl

 

Begründung der Jury:

Die Bilder von Georg Voß besitzen ein eigenes Leuchten, das aus der imaginären Kraft der Farbe entbunden wird. Seine starke koloristische Begabung öffnet sich eigenen mythischen Provinzen.





Max Ernst-Stipendium

Werk der Preisträgerin 2017: © Kofferinstallation - Serena Alma Ferrario

Preisträgerin 2017

Auszug aus der Jury-Begründung: "Die Arbeit verdeutlicht ihre humorvolle wie tiefgründige Reflexion über künstlerisches Handeln und ihre Rolle als Künstlerin in einer scheinbar durch Gewalt und Haltlosigkeit geprägten Zeit. ...".

Lesen Sie auch hier:

Allgemeine Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Max Ernst-Stipendium

Steinweg 1-3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2670
Fax: 02232 79-2690
verschlüsselte Mailadresse