kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturRubrikillustration: Max Ernst

1994 Matthias Meyer, Düsseldorf

Matthias Meyer
Matthias Meyer, Schloss Jägerhof 2, 1993, Öl auf Leinwand, 90 x 110 cm

Vita:

1969 in Göttingen geboren | 1990 Beginn des Studiums an der Kunstakademie Düsseldorf | 1991-94 Schüler von Professor Gerhard Richter; Meisterschüler | 1992 Zweitplatzierter beim Max Ernst Stipendium der Stadt Brühl | 1993 Reisestipendium der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Kunstakademie Düsseldorf | 1994 Max Ernst Stipendium der Stadt Brühl, Gaststudent in der Abschlussklasse für Malerei am Chelsea-College, London | ab 1994 Fortsetzung des Studiums bei Prof. Dieter Krieg

 

Begründung der Jury:

Matthias Meyer malt helle Hauswände hinter Bäumen. Mit leichter Hand und schnellem Pinsel überführt er ihre im Licht aufscheindenden Ordnungen in eine eigenständige, freie Malerei.





Max Ernst-Stipendium

Werk der Preisträgerin 2017: © Kofferinstallation - Serena Alma Ferrario

Preisträgerin 2017

Auszug aus der Jury-Begründung: "Die Arbeit verdeutlicht ihre humorvolle wie tiefgründige Reflexion über künstlerisches Handeln und ihre Rolle als Künstlerin in einer scheinbar durch Gewalt und Haltlosigkeit geprägten Zeit. ...".

Lesen Sie auch hier:

Allgemeine Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Max Ernst-Stipendium

Steinweg 1-3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2670
Fax: 02232 79-2690
verschlüsselte Mailadresse