kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturRubrikillustration: Max Ernst

2002 Thorsten Hallscheidt, Karlsruhe

Thorsten Hallscheidt
Großbildansicht Still aus der Videoinstallation "Frauen", 2001, DVD für eine Videoinstallation.

Vita:

1969 geboren in Hilden | 1992-1994 Studium der Philosophie und Literaturwissenschaften in Düsseldorf | 1994 Aufnahme des Studiums an der Kunstakademie Karlsruhe bei den Professoren Ackermann und Caramelle | 1996 Auslandsstipendium für die Kunstakademie Bratislava | 1997 Stipendium des Studienwerks Villigst | 1999 Preis der Kunstakademie Karlsruhe | 2000 Meisterschüler bei Ernst Caramelle

 

Begründung der Jury:

Thorsten Hallscheidt nutzt seine Videoinstallationen, um die Dinge, den Raum und die Zeit mit den Augen und für das Denken neu erfahrbar zu machen. Die registrierende Bewegung der Kamera, das Bild der Frau in den Medien, der vielschichtige Raum der Warenwelt, die Präsenz von Gegenständen und der umherschweifende Blick in einem Flughafen-Terminal sind Themen seiner Videofilme, die trotzt ihrer exakten Konzeption Stimmungen und Gefühle erzeugen. Die eindringliche Betrachtung der Räume und die fließenden Bilder von Thorsten Hallscheidt belegen aber auch intensiv und eindrucksvoll, dass Kunst immer noch mit Erkenntnis verknüpft ist"





Max Ernst-Stipendium

Werk der Preisträgerin 2017: © Kofferinstallation - Serena Alma Ferrario

Preisträgerin 2017

Auszug aus der Jury-Begründung: "Die Arbeit verdeutlicht ihre humorvolle wie tiefgründige Reflexion über künstlerisches Handeln und ihre Rolle als Künstlerin in einer scheinbar durch Gewalt und Haltlosigkeit geprägten Zeit. ...".

Lesen Sie auch hier:

Allgemeine Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Max Ernst-Stipendium

Steinweg 1-3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2670
Fax: 02232 79-2690
verschlüsselte Mailadresse