kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturRubrikillustration: Max Ernst

2004 Helga Schmidhuber, Düsseldorf

Helga Schmidhuber
Ohne Titel (Aus der Reihe 'Länder, Tiere, Abenteuer'), 2003, Acryl, Tusche und Lack auf Nessel, 100 x 120 cm

Vita:

1972 in Wiesbaden geboren | 1994 - 1998 Studium Kommunikations-Design an der Fachhochschule Wiesbaden | 1998 Israel-Stipendium des Deutschen Akademien Austauschdienstes | 1999 1. Preis des Hessischen Rundfunks und des BBK | 1999 Aufnahme des Studiums an der Kunstakademie Düsseldorf, ab 2000 Klasse D.Krieg | 2002 Meisterschülerin bei D.Krieg, Wechsel in die Klasse M.Oehlen | 2002 Markus-Lüpertz-Preis der Kunstakademie Düsseldorf | 2003 Drittplatzierte im Max Ernst Stipendium der Stadt Brühl, Reisestipendium der Kunstakademie Düsseldorf

 

Begründung der Jury:

"Helga Schmidhuber ist eine Malerin mit Kraft und Mut. In eine geschichtsträchtige Welt, die an das Rheintal mit ihren Burgen erinnert, bricht die ungezähmte Wildheit von Tieren ein. Die mehrschichtige Vorgehensweise beim Malen gibt dieser Konfrontation eine spannungsreiche Gestalt".





Max Ernst-Stipendium

Werk der Preisträgerin 2017: © Kofferinstallation - Serena Alma Ferrario

Preisträgerin 2017

Auszug aus der Jury-Begründung: "Die Arbeit verdeutlicht ihre humorvolle wie tiefgründige Reflexion über künstlerisches Handeln und ihre Rolle als Künstlerin in einer scheinbar durch Gewalt und Haltlosigkeit geprägten Zeit. ...".

Lesen Sie auch hier:

Allgemeine Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Max Ernst-Stipendium

Steinweg 1-3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2670
Fax: 02232 79-2690
verschlüsselte Mailadresse