kleine Rubrikillustration: Tourismus / KulturRubrikillustration: Max Ernst

2011 Katharina Schilling, Leipzig

Siegerbild von Katharina Schilling
Großbildansicht Siegerbild von Katharina Schilling

Katharina Schilling ist die die Max-Ernst-Stipendiatin 2011.

 

Jurybegründung:

"Ganz nah scheinen irritierend verschobene Flächen in den Bildern von Katharina Schilling vor dem Betrachter zu erstehen. Sie tragen in sich gekehrte, zerbrechlich erscheinende Gestalten in schlichter Haltung, liegend, mitunter in strengem Profil, auch Gegenstände von steifer Körperlichkeit. Wo immer der Charakter des Träumerischen, Poetischen, des Altmeisterlichen entsteht, wird er gebrochen durch Nuancen in der Oberfläche, durch Spuren des Geschundenen. Was bleibt, ist eine eigenwillige, spröde und doch betörende Schönheit".





Max Ernst-Stipendium

Werk der Preisträgerin 2017: © Kofferinstallation - Serena Alma Ferrario

Preisträgerin 2017

Auszug aus der Jury-Begründung: "Die Arbeit verdeutlicht ihre humorvolle wie tiefgründige Reflexion über künstlerisches Handeln und ihre Rolle als Künstlerin in einer scheinbar durch Gewalt und Haltlosigkeit geprägten Zeit. ...".

Lesen Sie auch hier:

Allgemeine Informationen:

Weitere Infos im WWW:

Kontakt:

Max Ernst-Stipendium

Steinweg 1-3
50321 Brühl
Telefon: 02232 79-2670
Fax: 02232 79-2690
verschlüsselte Mailadresse