Führerscheinumtausch (EU-Kartenführerschein)

Für Führerscheinangelegenheiten ist grundsätzlich der Rhein-Erft-Kreis zuständig. Der Führerscheinumtausch (in den EU-Kartenführerschein) kann jedoch in der Brühler Bürgerberatung erfolgen.

Welche Unterlagen sind erforderlich?

  • Bisheriger Führerschein
  • biometrisches Lichtbild neuen Datums
  • Personalausweis


In der Brühler Bürgerberatung wird man Ihren Antrag sowie Ihren alten Führerschein entgegennehmen und Ihnen eine vorläufige Fahrerlaubnis ausstellen.

Der neue EU-Kartenführerschein wird Ihnen dann durch die Führerscheinstelle des Rhein-Erft-Kreises zugesandt. Ihren alten (bisherigen) Führerschein erhalten Sie auf Wunsch zurück, wenn Sie dies im Antragsformular vermerken.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Bis zum 14. März 2021 sind die Dienststellen der Stadtverwaltung für Bürgerinnen und Bürger ausschließlich telefonisch und per Mail erreichbar.

Der schnelle Draht zur Stadtverwaltung: 02232 790
Das Bürgeramt erreichen Sie unter: 02232 793600 oder per Mail unter: buergeramt@bruehl.de

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@1d6282be52c449a39d9207d7fb366633bruehl.de