Führerscheinumtausch (EU-Kartenführerschein)

Für Führerscheinangelegenheiten ist grundsätzlich der Rhein-Erft-Kreis zuständig. Der Führerscheinumtausch (in den EU-Kartenführerschein) kann jedoch in der Brühler Bürgerberatung erfolgen.

Welche Unterlagen sind erforderlich?

  • bisheriger Führerschein
  • biometrisches Lichtbild neuen Datums
  • Personalausweis

Im Brühler Bürgeramt wird man Ihren Antrag sowie Ihren alten Führerschein entgegennehmen und Ihnen eine vorläufige Fahrerlaubnis ausstellen.

Der neue EU-Kartenführerschein wird Ihnen dann durch die Führerscheinstelle des Rhein-Erft-Kreises zugesandt. Ihren alten (bisherigen) Führerschein erhalten Sie auf Wunsch zurück, wenn Sie dies im Antragsformular vermerken.

Führerscheinantrag

Führerscheinanträge (Ersterteilung oder Antrag auf begleitetes Fahren ab dem 17. Lebensjahr) nimmt das Bürgeramt entgegen. Die weitere Bearbeitung erfolgt durch das Straßenverkehrsamt des Rhein-Erft-Kreises.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051