Landratswahl 2013 - Kreuzberg gewinnt Stichwahl

Michael Kreuzberg (CDU) ist der neue Landrat des Rhein-Erft-Kreises. In der Stichwahl am 06.10.2013 setzte sich der Brühler Bürgermeister mit 58,2 Prozent der Stimmen gegen seinen Mitbewerber Florian Herpel (SPD) durch; auf ihn entfielen 41,8 Prozent der Stimmen.

In allen 10 Städten des Kreises erhielt Kreuzberg mehr Stimmen als sein Mitbewerber.

Neuer Landrat Michael Kreuzberg

Wahlergebnis

Zum 30. Juni 2013 hatte Werner Stump sein Amt als Landrat aus gesundheitlichen und familiären Gründen niedergelegt. Die dadurch notwendig werdenden Landratswahl fand am 22.09.2013 statt.

Keiner der Bewerber erhielt in diesem ersten Wahlgang die notwendige absolute Mehrheit. Damit wurde eine Stichwahl zwischen Michael Kreuzberg (CDU) (48,35 % der Stimmen im ersten Wahlgang) und Florian Herpel (SPD) (34,84 %) erforderlich.

Wahlergebnis Landratswahl Stichwahl am 06.10.2013

Keine neue Wahlbenachrichtungskarte

Am 06.10.2013 waren alle Wählerinnen und Wähler aufgerufen, soweit sie nicht Briefwahl beantragt haben, ihre Stimme im gleichen Wahllokal abzugeben, das auf ihrer Wahlbenachrichtungskarte angegeben war.

Die Wahlorganisatoren der Stadt Brühl hatten darauf hingewiesen, dass keine weiteren (neuen) Wahlbenachrichtigungen verschickt werden. Wer im Wahllokal wählen wollte, sollte in sein zuständiges Wahllokal gehen und dort die letzte Wahlbenachrichtigungskarte oder seinen Ausweis vorlegen.

Für Fragen rund um die Wahl steht das Wahlteam unter folgenden Telefonnummern zur Verfügung: 02232 79-2820, 79-2880 oder 79-2440. Aktuelle Informationen können auch der Homepage der Stadt Brühl entnommen werden.

Ergebnisse Landratswahl 2013 gesamt Rhein-Erft-Kreis

                                              

Ergebnisse Landratswahl 2013 nur Stadt Brühl

                      

Der Landrat wird von den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises gewählt. Er ist Vorsitzender des Kreistages und des Kreisausschusses, ohne jedoch deren Mitglied zu sein. Er setzt die Tagesordnung fest und leitet die Sitzungen.

Der Landrat ist politischer Repräsentant des Kreises. Seit der Änderung der Kommunalverfassung und der Kommunalwahl 1999 ist der Landrat auch Leiter der Kreisverwaltung. Als hauptamtlicher Landrat kommen ihm zusätzlich die Aufgaben des früheren Oberkreisdirektors zu. Diese sind unter anderem:

  • Führung der Geschäfte der laufenden Verwaltung sowie die Geschäftsverteilung in der Kreisverwaltung
  • Vorbereitung und Ausführung der Beschlüsse von Kreistag und Kreisausschuss
  • gesetzliche Vertretung des Kreises in Rechts- und Verwaltungsgeschäften 
  • Erledigung aller Aufgaben, die ihm aufgrund gesetzlicher Vorschriften in Angelegenheiten des Kreises übertragen sind


wahlen.kdvz-frechen.de
Wahlergebnisse im Detail

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051