Lokale Bands und Musiker

Symbolfoto Lokale Bands und Musiker (c) Pixabay

Viele Brühlerinnen und Brühler schauen sich Kunst und Kultur nicht nur gerne an, sondern greifen selbst zu Instrument und Mikrofon. Ob Bigband, Chor, Orchester oder Rockband, die Musikerinnen und Musiker der Stadt Brühl begeistern uns mit heimischen Klängen. Mehr dazu finden Sie hier.


IG Brühl rockt

Logo IG Brühl Rockt (c) IG Brühl Rockt

Wer in Brühl kennt wen, der auch noch Musik macht? Wer in Brühl weiß um die musikalische Vielfalt in der Musikszene?

Diese Fragen stellten sich immer wieder eine Musikerin und zwei Musiker aus Brühl und so lag nichts näher, als einen Stammtisch ins Leben zu rufen. Offene Einladungen, einzelne Gespräche und lose Kontakte führten dann am im Februar 2019 zum "Gründungstreffen". Schnell war klar: Da ist so viel Potential, Vielfalt, Neugierde, Wissensdurst und Erfahrung am Tisch – die Interessengemeinschaft muss starten.

Bei monatlichen Treffen werden auf Augenhöhe Themen besprochen, Erfahrungen ausgetauscht, hilfreiche Tipps gegeben und vor allem Termine und Vorhaben ausgetauscht. Die Interessengemeinschaft lebt ein Gefühl von Miteinander und dem gemeinsamen Interesse an Musik.

Langfristig ist es das Ziel, den Bürgerinnen und Bürgern über kleine oder größere Konzerte, Events, Musikwochenenden etc. die Vielfalt der Brühler Musikszene näher zu bringen und sie dafür zu begeistern. Denn von außen einkaufen kann jeder – aber das Eigene zu unterstützen heißt fördern, weiterentwickeln und bereichern.

Wie der Leitsatz sagt: Wir für EUCH und für UNS! In diesem Sinne: Let’s Rock!


Band vom Herrn Wolf

Band vom Herrn Wolf (c) Band vom Herrn Wolf

Die leidenschaftlichen Brühler Hobby-Musiker rund um'n Herrn Wolf spielen seit 2009 ausgesuchte Coversongs jenseits des Mainstream - von Arctic Monkeys bis Fischer Z. Die Band erinnert an tolle Songs aus vier Jahrzehnten Musikgeschichte mit Ausflügen in die Genres Independent, Alternative und Folk, frei nach dem Motto: "Cooler Song - von wem war der doch gleich?"

Kontakt per Email 
Telefon: 0177 34 777 82

Celtic Fire

Celtic Fire spielt irische und schottische Folk Songs von damals bis heute mit leicht modernem Touch. Sie spielen gerne kleine Akustik Sets, aber sind auch für größere Bühnen gewappnet.

Doro – Geige/Gesang
Josef – Akkordeon/Gesang
Christian – Bodrhan/Schlagzeug
Dirk – Gitarre/Gesang
Ralf – Bass/Gesang
Hartmut – Gitarre/Banjo

Kontakt per E-Mail 
Website
Facebook

De Rheinauer

De Rheinauer (c) De Rheinauer

De Rheinauer kommen aus Brühl-Ost und haben sich im März 2018 gegründet. Sie spielen ausschließlich eigene kölsche Lieder.

Die Band besteht aus fünf rheinischen Frohnaturen: 

Michael – Gitarre/Gesang
Hartmut – Bass/Gitarre
Markus – Keyboard/Gesang
Dieter – Schlagzeug/Gesang
Albert an der Solo-Gitarre/Gesang

Kontakt per E-Mail 
Website
Facebook
Instagram

Die Rockgören - Rock Cover Experience

Rockgören (c) Rockgören

Wir sind ein Haufen wild gewordener Gören, die sich 2016 zu einer weiblichen Front in der Rocklandschaft zusammen gefunden haben. Sowohl alte Klassiker als auch neue Rocknummern bereichern unser Repertoire, manchmal hört man sogar kölsche Töne. Wir haben viel Freude dabei, eine abwechslungsreiche, heiße und rockige Show auf die Bühne zu bringen … You Party - We Rock!

Facebook

GANZ&GAR - die WESTERNHAGEN TRIBUTE BAND

Ganz & Gar - Die Westernhagen Tribute Band - Ganz & Gar - Die Westernhagen Tribute Band

GANZ&GAR - die WESTERNHAGEN TRIBUTE BAND ist die wohl authentischste und mitreißenste Coverband des großen Marius Müller-Westernhagen! Denn davon gibt es viele, doch GANZ&GAR ist keine Double-Show! Die 7-köpfige Rockband um ihren Frontmann Nico Pohl entführt ihr Publikum regelmäßig auf eine Zeitreise durch über 40 Jahre deutsche Rock-Geschichte, mit allen Hits der größten deutschen Rock-Legende Marius Müller-Westernhagen!

Website

R.N.D.T.H. - Right Next Door To Hell 

R.N.D.T.H. (c) R.N.D.T.H.

In Rock we trust – nach diesem Motto spielen Right Next Door To Hell (kurz R.N.D.T.H.) sowohl Cover bekannter Rock- und Metal-Stücke als auch eigene Songs!
Kein Hochglanzpop oder Mainstream, dafür authentischer, geradliniger und ehrlicher Underground Rock´N´Roll mit Ecken und Kanten!

Facebook 

Website

The Blue Friday Gang

The Blue Friday Gang (c) The Blue Friday Gang

erdig-souliger Rhythm & Blues…
handmade covers, laid-back & smokin' tasty ...

Ein besonderes Hörerlebnis mit einer außergewöhnlichen Band!
Das Ensemble aus dem Raum Köln-Bonn begeistert mit Laid-back-Interpretationen von Rhythm-, Soul- & Blues-Klassikern.

Facebook 

Kontakt per E-Mail

TonBar

Ton Bar (c) Ton Bar

Seit 2013 hat die TonBar in Brühl geöffnet. Auf der Karte findet sich für jeden Musikgeschmack was Feines. Da die vier Bandmitglieder ganz verschiedene musikalische Backgrounds haben, geht das Songwriting bei der Band immer sehr interessante Wege, mit ungewissem Ausgang.
Über die Jahre hat die Band viel Live-Erfahrung gesammelt. U. a. ist als Highlight ein Konzert auf der Landesgartenschau zu verbuchen. Seit 2019 sind die Jungs mit einem Semi-Unplugged-Set unterwegs.

Facebook


Orchester und Bands der Kunst- und Musikschule

Logo Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl

Die Kunst- und Musikschule (KuMs) der Stadt Brühl bietet eine Fülle an Ensembles an. Sie finden an der KuMs unter anderem kleinere Quartette im Bereich Streicher und Bläser, kleinere und größere Jazz- und Rock-Combos wie zum Beispiel die "Jazz Aliens" und die "Blechlawine", verschiedene Schlagzeug-Ensembles bis hin zum Streichorchester für Kleine, dem Jugend Sinfonieorchester für Fortgeschrittene, dem Blasorchester "Windstärke 12", einem Jazz-Chor, der Nachwuchs-Bigband, der Bigband der KuMs und dem „Curuba Jazz Orchester“.

Bei Interesse an einem dieser Ensembles sprechen Sie bitte den jeweiligen Leiter an oder fragen Sie im Sekretariat der Kunst- und Musikschule nach.
Kontakt per E-Mail 
Tel. : 02232 5080 10 16


Bigband der Kunst- und Musikschule

Für alle Erwachsenen, ob Student, berufstätig oder auch schon im aktiven Ruhestand, die den Sound einer guten Bigband lieben, gerne miteinander musizieren, swingen, grooven und vielleicht auch mal improvisieren.
In all den Jahren des Brühler Bigbandjazz ist ein großer Umfang klassischen und modernen Repertoires in allen Schwierigkeitsgraden gespielt worden. Etliche junge Musiker der Bigbands der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl haben eine professionelle Laufbahn eingeschlagen, im LandesJugendJazzOrchester NRW oder im BundesJugendJazzOrchester gespielt, Musik an renommierten Musikhochschulen im In- und Ausland studiert und sind heute selbst an verschiedenen Musikschulen und in unterschiedlichen Orchestern und Jazzformationen aktiv.
Das Motto von 1977 gilt auch heute noch:
It don’t mean a thing if it ain’t got that swing.


Leitung: Michael Scheuermann, Nils Imhorst

Blechlawine

Die Blechlawine ist die am längsten bestehende Jazz-Combo der KuMs. Seit 1988 widmen sich die Musiker in der Band mit Freude und Enthusiasmus dem Jazz und jazzverwandter Musik. Die stilistische Ausrichtung der Band ist variabel und folgt den Vorlieben der gelegentlich wechselnden Besetzungen. Das Spektrum reicht von Mainstream Jazz, Fusion und Latin-Jazz bis hin zu gelegentlichen Ausflügen in den Bereich der Avantgarde. Die Arrangements stammen nicht nur vom Leiter Matthias Petzold, sondern auch von den Mitgliedern der Band, die auch gelegentlich Eigenkompositionen beisteuern und so zum unverkennbaren Profil der Band beitragen.

Die Blechlawine besteht hauptsächlich aus erwachsenen Amateurmusikern. Immer wieder diente Die Band aber auch zur Vorbereitung junger Musiker auf Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen. Auch semiprofessionelle bzw. klassisch ausgebildete Berufsmusiker vertieften in der Band ihr Verständnis für Jazz und ihre improvisatorischen Fähigkeiten.


Leitung: Matthias Petzold

Curuba Jazzorchester

Das Curuba Jazzorchester ist mehr als eine preisgekrönte Bigband. 20 junge Musiker im Alter von 18-29 Jahren spielen mit unglaublicher Frische, viel Energie, großem Spaß und beeindruckender Präzision nicht nur manche Klassiker von Count Basie, Peter Herbolzheimer oder Gordon Goodwin, sondern vor allem auch aktuelle Latin- und Pop Titel, die von namhaften Arrangeuren der deutschen und internationalen Jazzszene teilweise eigens für das Curuba Jazzorchester arrangiert worden sind.


Leitung: Elmar Frey, Michael Scheuermann

Foo Birds

Knackiger Funk, Jazzrock, schwungvoller Latin und gefühlvolle Balladen – damit begeistern die Foo Birds bei ihren Konzerten. Auch beim diesjährigen Konzert in der Galerie am Schloss bringen die Foo Birds ein abwechslungsreiches Programm mit. Wer schon einmal ein Konzert der Foo Birds erlebt hat weiß, dass an diesem Abend kein „Fooß“ still stehen bleiben wird! Sowohl Jazzfunk aus den 70ern, als auch aktuelle Stücke wie z.B. von dem Jazzrock-Kollektiv Snarky Puppy wird es zu hören geben.


Leitung: Nils Imhorst

Jazz Aliens

Die Jazz Aliens sind eine Jazzcombo für Jugendliche. Zahlreiche musikbegeisterte Schüler haben in der Band ihre ersten Schritte in Richtung Jazz und improvisierte Musik getan und mit Ausdauer und Kreativität eigene Zugänge zur Improvisation entwickelt.
Die stilistische Bandbreite ist in dieser Band besonders groß. Neben dem selbstverständlichen Interesse an den traditionellen Formen der Jazzmusik möchten die jungen Musiker ihre eigenen stilistischen Vorlieben in der Band verwirklichen. So steht Duke Ellington neben selbstgetextetem Hip Hop, Charlie Parker neben Reggae und Ska. Immer wieder sind es außer den Instrumentalsolisten auch Gesang und Rap, die die Musik der Band prägen.


Leitung: Matthias Petzold

Jugend Sinfonieorchester der Kunst- und Musikschule

Das Jugend Sinfonieorchester der Kunst- und Musikschule ist inzwischen ein fester Bestandteil des Angebotes der Kunst- und Musikschule, ins Leben gerufen durch die Streicherabteilung in Zusammenarbeit mit der Bläserabteilung der Kunst- und Musikschule.

Zurzeit besteht das Orchester aus 25 Mitgliedern (14 Streicher und 11 Bläser), die zwischen 10 und 18 Jahre alt sind. Interessierte Streicher und Bläser sollten mindestens zwei Jahre spielen und über etwas Erfahrung im Bereich Kammermusik verfügen.


Leitung: Karel Jockusch

Nachwuchs-Bigband der Kunst- und Musikschule

Für alle Schüler an weiterführenden Schulen und auch Studenten, die aktuelle, fetzige Bigbandmusik, Jazz, Rock, Pop, Funk und Swing cool finden, die sich beim soliden und auch mal mitreißenden Groove einer Rhythm Section und beim herrlichen Bläsersound von Trompeten, Posaunen und Saxophonen wohlfühlen und gerne mit Spaß und auch Präzision zusammen musizieren, jammen oder auch mal Solo spielen und das dann auch bei öffentlichen Auftritten zeigen!
Die Nachwuchsbigband hat schon mehrfach beim Landeswettbewerb Jugend jazzt super abgeschnitten. Außerdem ist aus ihr das preisgekrönte Curuba Jazzorchester hervorgegangen.


Leitung: Nils Imhorst, Michael Scheuermann


Lokale Bands und Musiker von A-Z

re:covery – Rock | Pop | Rap | Cover

re:covery (c) re:covery

Zugegeben: Mit Coverbands lassen sich im Jahre 2019 nicht mehr bloß Straßen, sondern getrost ganze Autobahnen pflastern. re:covery hingegen nimmt schon nach wenigen Metern die erste Ausfahrt, um querfeldein einer ganz eigenen Route zu folgen.

Dabei macht der kunterbunt bemalte Bandbus nicht nur in den viel zitierten 80ern und 90ern Halt, sondern legt auch einen umfangreichen Zwischenstopp in den gerne belächelten 2000ern ein.

Denn in einer Welt, wo Linkin Park auf Jay-Z trifft, kommen naturgemäß auch Beastie Boys und Bon Jovi, Eminem und System Of A Down oder a-ha und Rage Against The Machine miteinander aus. Ein musikalischer Roadtrip mit Herzblut, Augenzwinkern und zahlreichen Nostalgie-Momenten. 


Bandmitglieder:
Kati Schrebb: Gesang
Alex Klug: Gitarre, Keyboard, Gesang
Tobias Lorenz: Gitarre
Jakob Tadeusz: Bass
Yannick Trevisany: Schlagzeug

Kontakt per E-Mail

Website 

Facebook  

Instagram

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051