Ehrenamtliche zur Seniorenbegleitung gesucht

Die Stadt Brühl erhält regelmäßig Anfragen zur Unterstützung von älteren, alleinstehenden Brühler Bürgerinnen und Bürgern.

Dabei geht es um unterstützende Tätigkeiten für Senioren, beispielsweise in den Bereichen Vorlesen, gemeinsame Spaziergänge, Museums- und Cafébesuche, allgemeine Freizeitgestaltung, aber auch Begleitung zu Behörden und Ärzten.

Die kommunale Pflegeberatungsstelle sucht daher dringend Seniorenbegleiterinnen und -begleiter.
Bei Interesse und einer ausreichenden Teilnehmerzahl bietet die Stadt Brühl in Kooperation mit der VHS Rhein-Erft, Brühl, einen kostenlosen Kurs zur ehrenamtlichen Seniorenbegleitung in Brühl an. Dieser Kurs findet an drei Wochenenden statt und hat durch seine speziellen Themen zur Alltagsbegleitung von Senioren zum Ziel, die Teilnehmenden in ihrem Engagement zu unterstützen.Kursinhalte sind unter anderem Gesprächsführung, praktische Unterweisung im Umgang mit Rollstuhl und Rollator, Anleitung zu unterschiedlichen Hilfen bei Aufstehen und Setzen von mobilitätseingeschränkten Personen.

Wer auf der Suche nach einer sinnvollen Beschäftigungsmöglichkeit ist, wendet sich bitte an die kommunale Pflegeberatung der Stadt Brühl: Frau Rempe, Rathaus B, Steinweg 1, Zimmer B 024, Telefon: 02232/79-4340, E-Mail: prempe@0760da8b47924f37a7e448b25d998ac1bruehl.de.

Dort erhält man gerne noch weitere ausführliche Informationen.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Sprechen Sie uns an.

Bei Fragen und Anmerkung nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Gerne rufen wir Sie auch zurück.
*Pflichtfelder
Kontaktformular
Klicken, um ein neues Bild zu erhalten

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051