Wunschbaum-Aktion 2021: Kinderwünsche werden wahr

Wunschbaum-Aktion 2021: Kinderwünsche werden wahr

Auch in diesem Jahr wird die beliebte Wunschbaum-Aktion, die in Brühl schon zu einer richtigen Tradition geworden ist, wieder stattfinden. So können Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Aktion vom 15. November 2021 bis einschließlich dem 10. Dezember 2021 bedürftigen Kindern einen kleinen Weihnachtswunsch erfüllen.

Und mitmachen ist ganz leicht: Jedes Kind füllt einen Wunschzettel im Wert von bis zu 15€ in einem der teilnehmenden Geschäfte aus. Die Wunschzettel werden dann an geschmückten Weihnachtsbäumen, die in der Volksbank Rhein-Erft-Köln eG, Steinweg 29, dem Kundencenter der Stadtwerke Brühl, Janshof 19 und dem Thalia Brühl, Markt 15, stehen, aufgehängt. Bürgerinnen und Bürger können sich dort im Aktionszeitraum einen Wunschzettel vom Baum pflücken. Sie gehen damit ganz einfach in das genannte Geschäft und wenden sich an die dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um das Geschenk zu bezahlen und so die Wünsche der Kinder zu erfüllen. Die Stadt Brühl informiert die Eltern, sobald die Weihnachtsgeschenke in den Geschäften abgeholt werden können.

Zu den Geschäften gehören in diesem Jahr folgende: Papierinsel Brühl (Kölnstraße 15), Thalia (Markt 15), dm-drogerie markt (Markt 9-11), Hingucker (Uhlstraße 64), Die Buchhandlung Karola Brockmann (Uhlstraße 82) sowie Rewe Center, H&M und C&A aus der Giesler Galerie (Uhlstraße 100).

Wer den Weg in die Innenstadt nicht persönlich schafft, kann auch online Wünsche erfüllen. Dazu einfach die kostenlose HIERO Brühl App herunterladen, installieren und unter der Rubrik „Wunschbaum-Aktion 2021“ das Geschäft Ihrer Wahl aussuchen. Bezahlt wird ganz einfach über Paypal. Dahinter stehen der Verein Brühl digital e.V. und das Citymanagement der Stadt Brühl.

„Die Wunschbaum-Aktion ist eine tolle Sache“, betont Bürgermeister Dieter Freytag den hohen Wert des gemeinnützigen Projektes. „So können wir als Stadtgesellschaft einen kleinen Beitrag dazu leisten, Kindern, deren Familien es an finanziellen Mitteln fehlt, zu Weihnachten eine kleine Freude zu machen.“ Es wäre schön, wenn die Spendenbereitschaft wie in den letzten Jahren wächst und jeder Wunsch erfüllt wird. Helfen Sie daher mit und lassen Sie Kinderträume wahr werden! Wie auch schon in den Jahren zuvor wird das Projekt außerdem finanziell von der Renault Deutschland AG unterstützt.

Die Gruppe der bedürftigen Kinder umfasst alle Kinder, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach SGB II (Grundsicherung für Arbeitsuchende), SGB XII (Sozialhilfe) oder nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. In Brühl sind das in diesem Jahr insgesamt über 900 Kinder.

Foto v.l.n.r.: Marcel Härtel - Stadtwerke Brühl; Bereichsleiter Vertrieb, Marketing & Energiebeschaffung, Marcel Drack - Volksbank Rhein-Erft-Köln eG; Regionalmarktleiter der Region Brühl, Bürgermeister Dieter Freytag, Andrea Frede - Stadt Brühl; Citymanagement, Uwe Schäfges - Renault Deutschland AG; stellv. Betriebsratsvorsitzender, Joanna Lutz - Stadtwerke Brühl; Leiterin Kundencenter (Jahnshof), Andreas Zimmermann - Stadt Brühl; Fachbereichsleiter Soziales

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Absage aller städtischen Veranstaltungen

Alle städtischen Veranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt. Das betrifft unter anderem von der Stadt veranstaltete Kultur-, Informations- und Bürgerveranstaltungen sowie städtische Veranstaltungen in Außenstellen der Stadt Brühl, beispielsweise die KulturGarage.

Veranstaltungen von Dritten sind aktuell nicht betroffen.

Infos und Kontaktmöglichkeiten gibts im Veranstaltungskalender. 

Ticketrückgabe für abgesagte Veranstaltungen.