Termin

11
Okt
Bildausschnitt © Figurentheater AG Max Ernst Gymnasium/Freimut Eschner

Internationale FigurenTheaterTage: Figurentheater AG Max Ernst Gymnasium - Der Weltuntergang

Kategorien:
Comedy/Kabarett, Figurentheater, Theater
Zeit:
19 h
Ort:Rodderweg 66, 50321   Brühl
Gebäude:
Max Ernst Gymnasium

Sie dürfen gespannt sein auf diese satirisch-kabarettistische Komödie des Wieners Jura Soyfer.

Die Sonne ruft ihre Planeten zu einer Krisenbesprechung, denn die Erde ist aus dem Takt geraten und kränkelt...

Mit 24 Jahren schrieb Jura Soyfer, ein in Österreich lebender Jude und kritischer Autor, seinen satirischen Text über eine Gesellschaft, die offenen Auges dem Untergang entgegen taumelt. Sein 1936 im damals noch nicht nationalsozialistischen Wien uraufgeführtes Stück enthält eine geniale Hitlersatire und zeugt vom Irrwitz der Verblendung.

Die Figurentheater-AG des Max-Ernst-Gymnasiums Brühl spielt auf einer zerlegbaren Guckkasten-ähnlichen Bühne, die sich an den Papiertheatern des 19. Jahrhunderts orientiert.

Die Internationalen FigurentheaterTage in Brühl vom 4. bis 14. Oktober 2018 werden gefördert von der Kreissparkasse Köln, dem Kultursekretariat NRW Gütersloh und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Begleitet wird das Festival während der Laufzeit von der Gemeinschafts-Ausstellung in der Kreissparkasse Köln, Regional-Filiale Brühl, Markt 14: Sabine Endres & Theater SternKundt - Kopf und Kragen. Sie ist während der Öffnungszeiten zu besichtigen: Mo-Fr 9 bis 13 Uhr und 14 bis18:30 h.

Kein Eintritt

Programmheft Internationale FigurenTheaterTage

Info: Stadt Brühl, Kultur, Partnerschaften, Tourismus und Veranstaltungsmanagement, Janshof 5-7, 50321 Brühl, Telefon 02232 79-2650, tickets@793b7a44346f445baee3660131e0aa0bbruehl.de



Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051