Termin

stolperstein-archivfoto-stadt-bruehl

Sabine Hittmeyer-Witzke: Informativer Rundgang zum jüdischen Leben in Brühl

Kategorien:
Führungen, Exkursionen
Datum:
07.11.2021
Zeit:
14:30 h
Ort:Uhlstraße 3, 50321 Brühl
Gebäude:
Rathaus

Der Rundgang (2 Std.) im Rahmen der Jüdischen Kulturwoche gibt Einblick in die Lebensbedingungen jüdischer Menschen und inwieweit sie Brühl mitgeprägt haben von den Anfängen im Mittelalter bis zur Vernichtung. Ehemalige Wohnstätten und Arbeitsorte im Kernbereich der Stadt werden exemplarisch vorgestellt.


Teilnahme nur mit gültigem Covid-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) nur mit vorheriger Anmeldung möglich: brühl-info, Tel. 02232 79-345, tourismus@bruehl.de.
Bitte Ausweis mitbringen. Bei kostenpflichtigen Führungen bitte den Betrag passend vor Beginn bei den Führenden abgeben. 

Flyer Jüdische Kulturwochen

2021 Jüdisches Leben in Deutschland - mit Förderung: Rhein-Erft-Kreis

Info: Stadt Brühl, Fachbereich Ordnung und Kultur, Abt. Kultur, Partnerschaften & Tourismus/Veranstaltungsmanagement



Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Absage aller städtischen Veranstaltungen

Alle städtischen Veranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt. Das betrifft unter anderem von der Stadt veranstaltete Kultur-, Informations- und Bürgerveranstaltungen sowie städtische Veranstaltungen in Außenstellen der Stadt Brühl, beispielsweise die KulturGarage.

Veranstaltungen von Dritten sind aktuell nicht betroffen.

Infos und Kontaktmöglichkeiten gibts im Veranstaltungskalender. 

Ticketrückgabe für abgesagte Veranstaltungen.