Termin

02
Aug
Keramik © Sobczak

Brühler Keramikmuseum GESCHLOSSEN BIS 10.01.2021

Kategorien:
Ausstellungen
Datum:
02. Aug 2020
Zeit:
14-18 h
Ort:Kempishofstraße 10, 50321 Brühl
Gebäude:
Brühler Keramikmuseum

Die rheinische und insbesondere Brühler Töpferkunst lässt sich nirgendwo anders so anschaulich belegen wie hier.


Das Fachwerkgebäude, in dem sich das Museum befindet, wurde Mitte des 19. Jahrhunderts als Stellmacherei errichtet, welche bis 1949 in Betrieb war. Von 1999 bis 2000 wurde das Gebäude saniert.

Zu sehen sind im Obergeschoss Badorfer, Pingsdorfer und Brühler Gefäßkeramiken vom 9. Jahrhundert bis 1530 und das Modell eines Töpferofens. In einer Sondervitrine werden Beispiele von römischer Keramik gezeigt.

Im Erdgeschoss sind in weiteren Vitrinen Funde aus innerstädtischen Grabungen zu sehen. Auch ein kleines, gemütliches Café ist hier zu den Öffnungszeiten untergebracht.

Hinweis: Das Feuergitter des Töpferofens aus der Grabung auf dem Franziskanerhof befindet sich in der Giesler Galerie, Rückseite des Sudturmes.

Info: Brühler Museumsgesellschaft e.V., Geschäftsführerin Helga Kühn-Mengel, Telefon 0171 2072861, bruehlermuseumsinsel@490f2a0095bc430c8f7023303b6e1f69freenet.de



Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Bis zum 31. Januar 2021 sind die Dienststellen der Stadtverwaltung für Bürgerinnen und Bürger ausschließlich telefonisch und per Mail erreichbar.

Der schnelle Draht zur Stadtverwaltung: 02232 790
Das Bürgeramt erreichen Sie unter: 02232 793600

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@a63131fdb6f94975b9eb680a6e08a7d9bruehl.de