Termin

1700 Jahre Jüdisches Leben in der Region Rhein-Erft-Rur

Kategorien:
Ausstellungen
Datum:
22.10.2021 - 09.11.2021 ( montags dienstags mittwochs donnerstags freitags samstags sonntags )
Ort:Heinrich-Fetten-Platz, 50321 Brühl
Gebäude:
Schaufenster margaretaS

Begleitend zu den jüdischen Kulturwochen in Brühl zeigt das Stadtarchiv Brühl gemeinsam mit der Katholischen Kirche in Brühl Informationstafeln zum Thema. Sie bilden das jüdische Leben in der Region Rhein-Erft-Rur über einen Zeitraum von 1700 Jahren ab und berichten über Toleranz, Integration, Assimilierung aber auch Entrechtung, Verfolgung und Vernichtung. Weitere Aspekte sind unter anderem die Formen des Gedenkens an den Holocaust und der Aussöhnungsprozess nach dem Krieg. Entstanden sind die Tafeln als Gemeinschaftsprojekt der Arbeitsgemeinschaft der Archive in den Kreisen Rhein-Erft und Düren.


2021 Jüdisches Leben in Deutschland - mit Förderung: Rhein-Erft-Kreis

Info: Stadt Brühl, Stadtarchiv, Mühlenbach 65, 50321 Brühl, Telefon 02232 797131



Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Absage aller städtischen Veranstaltungen

Alle städtischen Veranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt. Das betrifft unter anderem von der Stadt veranstaltete Kultur-, Informations- und Bürgerveranstaltungen sowie städtische Veranstaltungen in Außenstellen der Stadt Brühl, beispielsweise die KulturGarage.

Veranstaltungen von Dritten sind aktuell nicht betroffen.

Infos und Kontaktmöglichkeiten gibts im Veranstaltungskalender. 

Ticketrückgabe für abgesagte Veranstaltungen.