Termin

08
März
Eva Eiselt © Sandra Stein

5. Brühler Frauenwoche: Eva Eiselt - Vielleicht wird alles vielleichter

Kategorien:
Frauenprogramm
Zeit:
19 h
Ort:Schildgesstraße 112, 50321   Brühl
Gebäude:
Jugendkulturhaus Passwort CULTRA

Eröffnung der Programmwoche vom 8. bis 18. März rund um den am Internationalen Weltfrauentag.


Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Dieter Freytag spricht Diane Jägers, Leiterin der Abteilung Gleichstellung beim Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. Anschließend eröffnet Antje Cibura, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Brühl, die 5. Brühler Frauenwoche.

Eva Eiselt, das Kölner Energiebündel, spielt sich in einer atemberaubenden kabarettistischen Revue mit einem brandneuen und einzigartigen Mix aus Kabarett, Theater, Parodie und einer Prise positiven Wahnsinns in Herz und Hirn des Publikums. Zwischen deutscher Eiche und Selfie-Stange, zwischen Saunaaufguss und Grillfesten, zwischen Kulturmanagement und Kinderspielplatz bleibt wahrlich kein Thema vor Eva und ihren zahlreichen Alter Egos sicher. Und: Eva nimmt vielleicht kein Blatt vor den Mund. Aber dafür spielt sie einen Baum, versprochen! Klingt anspruchsvoll? Ach, warten Sie ab, …vielleicht wird alles viel leichter.

Tickets (€ 8,30) gibt es im brühl-info, Uhlstraße 1, 50321 Brühl

Mit dieser Frauenwoche wollen alle mitwirkenden Referentinnen und Raumgebenden in Zusammenarbeit mit der Stadt Brühl in Erinnerung rufen, Chancen, Macht, Geld und Zeit endlich gerecht zu verteilen. Sie erinnern an Gewalt gegen Frauen, die noch immer nicht der Vergangenheit angehört. Sexistische Bemerkungen, anzügliche Sprüche oder sogar körperliche Belästigung. Viel zu oft ist das eigene Zuhause ein gefährlicher Ort für Frauen.

Die Referentinnen laden Sie mit einem Angebot von etwa 40 Veranstaltungen zu ganz unterschiedlichen Themen ein - Soziales, Gesundheit, Sport, Information, Gesang, Ausstellung, Theater, Beruf, Bildung und vieles mehr.

Die meisten Veranstaltungen sind eintrittsfrei. Alle Mitwirkenden bitten jedoch um eine Spende.
Denn die Frauenwoche unterstützt durch Ihre Spenden die weitere, sichere Finanzierung des Frauenhauses Rhein-Erft-Kreis. Sie helfen dabei, damit keine Frau in Not abgewiesen werden muss.  

Ein Anmeldung ist teilweise wegen Teilnehmerbegrenzung erforderlich.
Beachten Sie die Ankündigungen der Einzelveranstaltungen im Programmheft - nachstehend für Sie zum Download.

Ausführliches Programmheft der 5. Brühler Frauenwoche 2018

Info: Stadt Brühl, Gleichstellungsbeauftragte, acibura@c1a436de2f3d41ffb918f7a7eb44e528bruehl.de sowie alle Mitwirkenden



Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051