Termin

12
Sep
© Thomas Kellner

Brühler Kunstverein: Thomas Kellner - genius loci, Zwei Siegener im Zarenland

Kategorien:
Ausstellungen
Datum:
12. Sep 2019
Zeit:
15-17 h
Ort:Clemens-August-Straße 24, 50321 Brühl
Gebäude:
Alte Schlosserei, Marienhospital

Fotografische Darstellung der Verarbeitung von Stahl und Metall in Deutschland und Russland


In seinem Fotoprojekt zeigt der Siegener Künstler Thomas Kellner die Industriearchitektur im Siegerland und im Ural. Diese beiden Wirtschaftsräume verbindet eine gemeinsame Geschichte der Industriekultur: Im 18. Jahrhundert hat der Siegener Georg Wilhelm Henning seine Heimat verlassen, um in Russland die Städte Jekaterinburg und Perm zu gründen.

2012 begab sich Kellner auf dessen Spuren und fotografierte ausgewählte Gebiete in Deutschland und Russland. Seine Arbeiten zeigen die bisher wenig bekannte Verbindung zwischen Siegen und dem Ural sowie die Schönheit der jeweiligen Industriekulturen.

Thomas Kellner (geb. 1966) lebt seit 1989 in Siegen, wo er seit 1997 als freischaffender Künstler tätig ist.

Info: Brühler Kunstverein e.V., Gaby Zimmermann, Geschäftsstelle Römerstr. 339, 50321 Brühl, Telefon 02232 925384, zimmermann@1d855b0411ce47d89aa723d60f1b9307bruehler-kunstverein.de



Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051