21. Brühler Martinsmarkt und verkaufsoffener Sonntag

21. Brühler Martinsmarkt und verkaufsoffener Sonntag

PRESSEMITTEILUNG der WEPAG

Stöbern, Trödeln, Kramen, erste Weihnachtsgeschenke besorgen und Glühwein trinken

Der Sommer ist vorbei, die Blätter fallen, der Herbst ist da! Zeit für den Martinsmarkt, der die Vorfreude auf die Adventszeit erweckt. Weil es schon früh dunkel wird, macht es besonderen Spaß, vom 08. bis 10. November in stimmungsvoller Atmosphäre über den Markt in der Brühler Fußgängerzone zu schlendern, sich Ideen für Weihnachten zu holen und vielleicht sogar die ersten Weihnachtseinkäufe zu tätigen. Im Rahmen des Martinsmarktes sind am Sonntag, 10.11. die Geschäfte in der Innenstadt von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Etwa 50 Marktbeschicker verwandeln beim Martinsmarkt die Fußgängerzone in ein großes Kaufhaus und bieten Kunsthandwerk, Geschenkartikel, Accessoires, Nützliches und Allerlei zum Stöbern, Trödeln und Kramen. Auch historisches Handwerk wird angeboten und demonstriert. Die Brennerei Nebes stellt ihre prämierten Obstbrände vor und Heidi Krawczyk zeigt ihre Fertigkeit an der Töpferscheibe und lädt Kinder zum Mitmachen ein. Herr Lorent bietet selbstgenähte Kinderkleidung an und man kann sich schon die ersten Krippenfiguren aussuchen.

Für die Kleinen steht ein Karussell zur Verfügung und für die Großen leckere Speisen und Getränke. Und: endlich gibt es wieder Glühwein! Der passt richtig gut zur herbstlichen Jahreszeit.

Einkaufen am Sonntag

Am Sonntag, 10. November haben alle Brühler und Besucher die Möglichkeit, nicht nur den tollen Martinsmarkt zu erleben, sondern auch zum ausgedehnten Einkaufsbummel, denn die Geschäfte in der Innenstadt sind von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Viele Kunden haben den verkaufsoffenen Sonntag schon beim Hubertusmarkt genossen.

Auch die Geschäftsleute lieben die angenehme und stressfreie Atmosphäre am Sonntag. Und die Zeit, die sie sich nehmen können für ein Schwätzchen mit dem Kunden, darum beteiligen sich immer mehr Geschäfte an dieser Aktion.

Parken beim Martinsmarkt
Das Parkleitsystem an den Zufahrtsstraßen weist dem motorisierten Besucher freien Parkraum zu. Das Parkhaus am Krankenhaus steht für die Besucher bereit, die Tiefgarage am Kaufhof ist während der Einkaufszeit am Sonntag geöffnet.
Bequemer ist der Besuch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Brühl ist zentral erreichbar. Busse, Bahnen und Anrufsammeltaxen (Ruf-Nr. 02232/19731) sind auch an diesem Wochenende im Einsatz.

Der Martinsmarkt ist wie folgt geöffnet:

Freitag, 08. November von 14.00 bis 19.00 Uhr
Samstag, 09. November von 11.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag, 10. November von 11.00 bis 19.00 Uhr

Der verkaufsoffene Sonntag am 10.11. bietet von 13 bis 18 Uhr Gelegenheit zum Besuch der gut sortierten Brühler Einzelhandelsgeschäfte in den Fußgängerzonen.

Eine Veranstaltung der
Wepag Brühl e.V., Uhlstr. 3, 50321 Brühl
www.wepag.de info@wepag.de

Organisation:
GAUDIUM Veranstaltungsgesellschaft mbH & Co KG
Bismarckstr. 66, 47229 Duisburg
Tel 02065/890 122 Fax 890 123
www.gaudium.de info@gaudium.de

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051