Wirtschaftsförderung 

Newsletter Nr. 15 vom 21. Mai 2021

Geschäftseröffnungen 

Wir begrüßen unter anderem folgende Unternehmen, die in Brühl neu eröffnet haben:

- Hingucker (Neueröffnung nach Umzug)
- Royal Donuts 
- Wilmas Tante
- Santa Muerte Art
- Drei mal Drei das Unikat (Gemeinsame Galerie von Sabine, Endres, Andre Duront und Nadine D'Ambrosio

Leider ist es dem Team der Brühler Wirtschaftsförderung durch die momentanen Auflagen nicht möglich, die Unternehmen persönlich zu besuchen. Die Berichte werden selbstverständlich nachgeliefert.   

Vergangene Geschäftseröffnungen finden Sie auf unserer Website.

Leerstände Geschäftslokale

Die Stadt Brühl hat es sich zur Aufgabe gemacht, im Rahmen der Wirtschaftsförderung aktive Unterstützung bei der Ansiedlung von Handel und Gewerbe zu leisten.

Die aktuellen Leerstände finden Sie auf unserer Website.

50 Jahre "Betten Meyers"

Über 50 Jahre schon gehört das Traditionsunternehmen Betten Meyers nun zu Brühl und ist nicht mehr wegzudenken.

Gegründet von Gottfried Meyers fing alles am 1. September 1969 als Bettwaren Fabrikation an. Doch schon bald wurde der Bereich durch den Einstieg in den Einzelhandel und die Gründung des Brühler Betten Centers ergänzt. Zusätzlich wurde im Jahre 1970/71 in der Kölnstraße 31 ein weiteres Einzelhandelsgeschäft gegründet. Schon bald wurde das ursprüngliche Ladenlokal zu klein. Nach zwei Zwischenstopps zog das Geschäft 1993 in die Uhlstraße 78, wo es sich noch heute befindet. Heute wird das Geschäft von Alexander Kirwald betrieben.

Bürgermeister Dieter Freytag und die Brühler Wirtschaftsförderung beglückwünschen sowohl die jetzigen Eigentümer als auch die Gründer der Firma Betten Meyers zum 50. Geschäftsjubiläum!

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 10 bis 19 Uhr
Samstag: 10 bis 16 Uhr

Uhlstraße 78
50321 Brühl
Telefon: 02232 13656
kontakt@03ada12e3df54a68b59a533fedc98491betten-meyers.de
www.betten-meyers.de

Auf unserer Website finden Sie noch nähere Informationen sowie weitere interessante Berichte über Brühler Betriebe

Erste Digitale Woche im Rhein-Erft-Kreis

Die Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH organisiert die erste Digitale Woche im Rhein-Erft-Kreis. Momentan wird an einem vielfältigen Programm für alle Städte des Rhein-Erft-Kreises gearbeitet und für die Gestaltung dieses Programmes werden tollen Ideen, Konzepte, Anregungen und Erfolgsgeschichten für die Digitalisierung im Kreis gesucht. 

Aufgerufen sind alle Unternehmen aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Region, Start-ups und kreative Köpfe, Politik und Kommunen, Initiativen, Organisationen, Einrichtungen sowie Institutionen, sich als Event-Partner zu beteiligen.

Wie Sie Ihren Event-Beitrag umsetzen und organisieren, als Präsenz- oder Online-Veranstaltung, in Ihrem Hause oder unter freiem Himmel, das ist Ihre Sache. Das Thema und die Art der Präsentation bestimmen Sie selbst. Einzige Bedingungen: Das Event findet im Rhein-Erft-Kreis in der Woche vom 6. bis 11. September 2021 statt, zeigt eine Facette des Themenbereichs der Digitalisierung und Sie melden Ihre Veranstaltung bis Ende Juni bei der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH an.

Bei Rückfragen steht Ihnen gerne Herr Michael Frenzel, 02271 99449914, mfr@8963aca5e9894a29b5ee9d062573d5d3wfg-rhein-erft.de, von der Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH zur Verfügung. 

Hiero liefert!

Lokal und schnell geliefert: Der Verein Brühl digital e.V. hat mit Unterstützung des Citymanagements und der HIERO Brühl App einen Lieferdienst für und innerhalb Brühls initiiert – die Lieferung erfolgt bei Bestellungen bis 14 Uhr noch am gleichen Tag!

Nähere Informationen zum Bestellvorgang – oder wie Sie sich als Brühler Gewerbebetrieb beteiligen können – finden Sie unter www.hieroliefert.de oder auf unserer Website.

HIERO Brühl App wird weiter ausgebaut

Die HIERO Brühl App, die seit Anfang Dezember 2020 verfügbar ist, wird sukzessive weiterentwickelt.

In der App sind aktuell über 130 Einzelhandels- und ca. 60 Dienstleistungsunternehmen, fast 90 Gastronomiebetriebe sowie weitere 180 Orte, wie z. B. Sehenswürdigkeiten und Haltestellen, hinterlegt. Die Zahl der Orte wird sich schon in Kürze verdoppeln; dann werden weitere Attraktionen aufgenommen, wie z. B. die Servicestellen der Stadtverwaltung oder Mobilitätsangebote im Stadtgebiet. Außer-Haus-Verkaufsstellen und Lieferdienste, Ärzte, Naturheilkundler, Physiotherapeuten, Psychologen, Parkplätze und andere besondere Angebote, wie z. B. alle Markstände auf den Brühler Wochenmärkten, sind bereits ergänzt.

Auch eine extra "Corona-Rubrik" wurde angelegt. Hier sind aktuelle Informationen abrufbar sowie die tagesaktuellen Zahlen zur Infektionslage und man erfährt, wo es im Stadt- und Kreisgebiet Testmöglichkeiten gibt.

Wer den erst kürzlich in Brühl initiierten lokalen Lieferdienst "HIERO liefert!" nutzen will, findet in der HIERO Brühl App nicht nur die mitmachenden Händlerinnen und Händler, sondern kann die Lieferung auch direkt über die App beauftragen. Möglich ist über die App auch der direkte Kontakt zu den Anbietenden z. B. zur Terminvereinbarung. Eine Registrierfunktion ist ebenfalls bereits hinterlegt, über die – wenn hoffentlich bald wieder die Gastronomie ihren Betrieb aufnehmen kann – bei den mitmachenden Gaststätten eine einfache Registrierung über die App möglich ist.

Die HIERO Brühl App spielt auch im Konzept des Citymanagements eine zentrale Rolle, unter anderem für die Einbindung von Aktionen und die Durchführung von digitalen Umfragen.

Auf unserer Website finden Sie die Pressemitteilung zum Ausbau der HIERO Brühl App vom 22. April 2021.

Weitere Infos unter https://hierocity.com

Vorstellung Konzept Citymanagement

Am 22. März 2021 stellte das Citymanagement sein Konzept "eine zukunftsfähige Brühler Innenstadt" in der Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Brühl vor.

Die deutliche Positionierung der Brühler Innenstadt und deren Leistungen innerhalb und außerhalb von Brühl soll das Ziel sein.

Das gesamte Konzept "Eine zukunftsfähige Brühler Innenstadt" finden Sie auf unserer Website.

Vitale Innenstädte 2020 

Die Corona-Pandemie und der damit verbundene Lockdown des Einzelhandels hat die Innenstädte schwer getroffen. Vor diesem Hintergrund hat sich die Stadt Brühl im vergangenen Jahr, wie auch schon im Jahr 2016, an der Städtebefragung "Vitale Innenstädte 2020" beteiligt.

Das Ergebnis dieser Umfrage finden Sie in der Präsentation oder zusammengefasst in dieser Pressemitteilung.

45 Jahre Brühler Kinderschutzbund – eine Erfolgsgeschichte für Klein und Groß

Na, wenn das kein Grund zum Feiern ist: Wie schön wäre da ein großes, buntes und fröhliches Fest mit vielen Kindern. Leider ist auch dies momentan durch die Pandemie verbunden mit den Kontaktbeschränkungen nicht möglich.

Aber davon lässt sich der Kinderschutzbund nicht abschrecken und hat – neben vielen Alternativen – eine Malaktion geplant. Unter dem Motto "Komm bald wieder, Kuntibunt!" können Kinder ihre "kuntibunten" Erlebnisse und Sehnsüchte rund um das Spielmobil malen. Die Kunstwerke der kleinen Künstlerinnen und Künstler sollen dann mit Freude in den Sommerferien in den innerstädtischen Geschäften betrachtet werden können.

Hoffentlich kann die "magische Kraft" der Kinderbilder den Einsatz des Spielmobils Kuntibunt im Sommer noch herbeizaubern. Sollten Sie Interesse haben, Ihr Schaufenster für diese Aktion zur Verfügung zu stellen, wenden Sie sich direkt an info@e5f10a84bee045a8aba5524e5972a0f0dksb-bruehl.de.

Ab dem 16. Juni 2021 stellt der Kinderschutzbund auf seiner Website eine Malvorlage zur Verfügung. Die fertigen Kunstwerke können dann in der Stadtbücherei abgegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Kinderschutzbundes.
 

Krisenmanagement

Eine Krise rechtzeitig zu erkennen und das Handwerkszeug zu haben, um auf diese bestmöglich zu reagieren, ist gerade aktuell wichtiger denn je. Aber wie erkenne ich, ob mein Unternehmen in einer Krise steckt und was kann ich tun? Zu diesen und vielen weiteren Fragen zum Thema "Krisenmanagement" berät Sie gerne gegen eine geringe Aufwandsentschädigung der Verein der Wirtschaftssenioren NRW.

Nähere Infos finden Sie im "Flyer Wirtschaftssenioren"

Förderprogramme für den Mittelstand

Fördermittel für den Mittelstand sind vielfältig. Oftmals sind diese jedoch nicht bekannt oder es wird vermutet, dass ein hohes Maß an Aufwand und Recherche erforderlich sind, um diese zu erhalten. 

Auf der Website der Stadt Brühl finden Sie eine Vielzahl an wichtigen Fördermitteln für Ihr Unternehmen zusammengefasst.

Zudem steht Ihnen jederzeit für eine grundlegende Übersicht die Förderdatenbank des Bundes zur Verfügung.

Gerne können Sie sich auch kostenlos beraten lassen. Hier finden Sie eine Übersicht der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus der Region.

Termine

Im Kalender der Stadt Brühl finden Sie alle demnächst stattfindenen Veranstaltungen.

Rückfragen 

Ansprechpartner
Markus Jouaux
Stadt Brühl
Abteilungsleiter Wirtschaftsförderung und Liegenschaften
Zimmer A238
Uhlstraße 3
50321 Brühl
Mail: wirtschaftsfoerderung@bruehl.de 

KONTAKT

STADT BRÜHL
Uhlstraße 3   |  50321 Brühl
TELEFON: 02232 79-0  |  FAX: 02232 48051
E-MAIL: stadtverwaltung@af869fe19a534292b7f99fe583d3024cbruehl.de