HIERO Brühl App wird weiter ausgebaut

Die HIERO Brühl App, die seit Anfang Dezember 2020 verfügbar ist, wird sukzessive weiterentwickelt.
In der App sind aktuell über 130 Einzelhandels- und ca. 60 Dienstleistungsunternehmen, fast 90 Gastronomiebetriebe sowie weitere 180 Orte, wie z. B. Sehenswürdigkeiten und Haltestellen, hinterlegt. Die Zahl der Orte wird sich schon in Kürze verdoppeln; dann werden weitere Attraktionen aufgenommen wie z. B. die Servicestellen der Stadtverwaltung oder Mobilitätsangebote im Stadtgebiet. Außer-Haus-Verkaufsstellen und Lieferdienste, Ärzte, Naturheilkundler, Physiotherapeuten, Psychologen, Parkplätze und andere besondere Angebote, wie z. B. alle Markstände auf den Brühler Wochenmärkten, sind bereits ergänzt.

Auch eine extra „Corona-Rubrik“ wurde angelegt. Hier sind aktuelle Informationen abrufbar sowie die tagesaktuellen Zahlen zur Infektionslage und man erfährt, wo es im Stadt- und Kreisgebiet Testmöglichkeiten gibt.

Wer den erst kürzlich in Brühl initiierten lokalen Lieferdienst „HIERO liefert!“ nutzen will, findet in der HIERO Brühl App nicht nur die mitmachenden Händlerinnen und Händler, sondern kann die Lieferung auch direkt über die App beauftragen.
Möglich ist über die App auch der direkte Kontakt zu den Anbietenden z. B. zur Terminvereinbarung. Eine Registrierfunktion ist ebenfalls bereits hinterlegt, über die - wenn hoffentlich bald wieder die Gastronomie ihren Betrieb aufnehmen kann - bei den mitmachenden Gaststätten eine einfache Registrierung über die App möglich ist.

Die HIERO Brühl App spielt im Konzept des Citymanagements eine zentrale Rolle, unter anderem für die Einbindung von Aktionen und die Durchführung von digitalen Umfragen. Auch im Rahmen der Vorstellung der Umfrageergebnisse „Vitale Innenstädte“ wurde die Bedeutung einer digitalen Präsentationsmöglichkeit der Innenstadtangebote herausgestellt. Aus diesem Grunde fördert auch der Rat der Stadt Brühl das Projekt und stellte erst kürzlich weitere Mittel bereit für die Implementierung eines digitalen Marktplatzes, für eine Plattform „Brühl muss bunt bleiben“ zur kulturellen Belebung der Innenstadt nach der Pandemie, für die Entwicklung von Schnittstellen zu Anbietern von Leihrädern, E-Scootern, Carsharing usw. zum Ausbau des Bereichs Mobilität und Nachhaltigkeit sowie zur Implementierung der Mehrsprachigkeit, um die App als Kommunikationsmedium und Informationsquelle speziell für ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie Besucherinnen und Besucher nutzbar zu machen.

Auch Spiel, Spaß und Schnäppchen sollen künftig zur Nutzung anregen. Geplant sind u. a. Tools mit einem spielerischen Wettbewerbsgedanken, wie z. B. die Wahl zum „Local Hero“, wenn man beispielsweise ein Geschäft oder eine Gaststätte oft besucht. Diese Entwicklungen sind zunächst im Hinblick auf notwendige, Corona bedingte Anpassungen und die grundsätzlichen Auswirkungen der Krise zurückgestellt worden.

Neben einer gut sortierten und individuell auf die Nutzerin bzw. den Nutzer abgestimmten Übersicht soll die App allerdings zu gegebener Zeit durch künstliche Intelligenz (KI) ganz gezielt zu einem Besuch in der Stadt animieren. Gerade mit diesem einzigartigen Angebot, das deutschlandweit in dieser Form nicht zu finden ist, setzt sich die „Brühl-App“ von den üblichen Stadt-Apps ab. Ist die Funktion aktiviert, lernt die künstliche Intelligenz die Angebote der Stadt und die Interessen der Anwenderinnen und Anwender kennen und ein sog. „Shared Activity-Builder“ schnürt individuell zugeschnittene Pakete.
Es erfolgt eine gezielt auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmter Vorschlag, der den Besuch in Brühl für Erledigungen und Besorgungen mit besonderen Erlebnissen verbindet. Hier bietet das überaus attraktive Kultur-, Sport-, Freizeit- und Veranstaltungsangebot der Stadt vielfältige Möglichkeiten.

Aktuell wird die HIERO Brühl App bereits von über 3.000 Bürgerinnen und Bürgern genutzt. Ein regelmäßiger Blick in die App lohnt sich also, um die Neuerungen zu nutzen. Wer die App noch nicht auf sein Handy geladen hat, kann dies hier tun:

https://l.ead.me/bbqlBi

Die Hiero Brühl App ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadt und Brühler IT-Unternehmern, die sich in der HieroCity Software GmbH zusammengeschlossen haben.

Über die HieroCity Software GmbH:

Die HieroCity Software GmbH wurde 2020 von fünf Brühler Unternehmern mit besonderer Digital-Kompetenz gegründet. Ziel ist es, durch intelligentes Verknüpfen von stationären Angeboten und Diensten aus Handel, Kultur und Gastronomie mit Möglichkeiten der digitalen Welt für Nutzer einen Mehrwert zu bieten, um den Besuch in der Stadt zu initiieren oder sinnvoll zu ergänzen. Unterstützt wird das junge Unternehmen von der Stadt Brühl, den Stadtwerken Brühl, dem Verein Brühl digital e.V., der WEPAG Werbe- und Parkgemeinschaft Brühl e.V. und von vielen engagierten Händlern und Gastronomen in Brühl.

Weitere Infos:
https://www.bruehl.de/projekte-der-wirtschaftsfoerderung.aspx
https://hierocity.com/

Hinweise und Fragen gerne an: wirtschaftsfoerderung@b1d98b35c648489c9a6fe4c7542c9191bruehl.de oder citymanagement@bruehl.de

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051