Taron, (c) Phantasialand Brühl
Talocan - nur eine der Top-Action-Lieferanten des Phantasialand

Freizeitpark
Phantasialand

Brühls Phantasialand gilt längst als schönster Freizeitpark Europas. Jährlich finden rund 2 Millionen Menschen zu uns nach Brühl, um hier für Stunden oder Tage in eine fremde Welt voller  Abenteuer, packender Fahrgeschäfte, quirlig-bunter Shows und funkelnder Lichter einzutauchen. Das Phantasialand lockt ganzjährig mit unvergesslichen Erlebnissen für jedes Alter.  
Stolz sein, wenn man es geschafft hat - Kletterwald Schwindelfrei

Kletterwald
Schwindelfrei

Gerade einmal drei Kilometer Luftlinie vom Phantasialand entfernt geht das Abenteuer  weiter! Sich wie Tarzan von Baum zu Baum schwingen, an über 80 Kletterelementen die eigenen Grenzen ausloten  und den Ausblick  von Baumkronen in 20 Meter Höhe genießen - der Kletterwald Schwindelfrei ist ein Muss für alle Brühl-Besucher. Ab auf die Bäume und los geht's! 
Houserunning - Ab hier geht es senkrecht abwärts entlang der Via Ferrata

Kletterturm
Via Ferrata

Du stehst am Fuße eines 45 Meter hohen Getreidespeichers. Und vor Dir liegt die Herausforderung, Europas höchsten  Outdoor-Kletterturm zu bezwingen.  Der Weg nach oben ist ebenso mutig wie der Weg abwärts: Beim Houserunning schreitest Du mit Seilen gesichert langsam der Erde entgegen. Das funktioniert auch zu Zweit, also lade Deinen Lieblingsmenschen ein!
Wakeboardanlage Bleibtreusee

Wakeboardanlage
Bleibtreusee

Chillen am Sandstrand, ein paar Volleys parieren, ab und an mal auf dem Wakeboard eine Runde auf dem See fahren und einfach mit Bekannten und Familie eine gute Zeit haben – so etwas soll in Brühl gehen? Klar doch! Alles was Ihr tun müsst: Nehmt Kurs auf den Bleibtreusee, schlüpft in den Neoprenanzug, steigt aufs Brett und dann immer aufrecht bleiben - egal, welche Wendung das Leben Dir präsentiert! 
Ab auf den See (c) Jürgen Maria Waffenschmidt, www.jmw-photo.de

Wasserspaß für
Drinnen & Draußen

Wer am Ufer unserer Brühler Ville-Seen steht, kann sich kaum noch vorstellen, dass hier vor wenigen Jahrzehnten noch Braunkohle im Tagebau abgebaut wurde. In den rekultivierten Baggerlöchern kann heute nach Herzenslust geplanscht, gesegelt, geangelt oder getaucht werden.  
Fahrrad entliehen und auf geht es in die RadRegionRheinland (c) Jürgen Maria Waffenschmidt, www.jmw-photo.de

Auf Felgen im
Naturpark Rheinland

Es gibt viele Möglichkeiten, die landschaftliche Vielfalt und den Reichtum des Naturparks Rheinland zu erleben und die RadRegionRheinland auf Felgen erkunden. Wie wäre es mit einem Tripp von Wasserburg zu Wasserburg? Inspiration gibt es hier! 
Brühl_Kierberg (c) Jürgen Maria Waffenschmidt, www.jmw-photo.de

Wandern in und
um Brühl

Wo in Brühl noch vor 50 Jahren Braunkohle aus dem Boden gewonnen wurde, ist in den letzten Jahrzehnten ein Naherholungsgebiet entstanden, wie es abwechslungsreicher kaum sein kann. Schattige Wälder und eine idyllische Seenlandschaft kennzeichnen die grüne Lunge Brühls, welche Wandernde zum Entdecken einlädt. Wie wäre es also mit einem Ausflug ins Grüne? 
Stell Dich der Wildnis (c) Naturcamp Brühl

Entdeckt den
Robin Hood in Euch!

Bogenschießen, aus Ästen einen Unterstand bauen, ohne Feuerzeug ein Feuer entzünden, Grillen bei Sonnenuntergang, in der Hängematte den Tag durchträumen, Fährten lesen oder als neuzeitliche Fährtenlesende mit GPS bewaffnet auf Schatzsuche gehen - all das ist in Brühl überhaupt gar kein Problem. Wir zeigen, wo es geht!

Stadt Brühl - Der Bürgermeister - Brühl-Tourismus

Rathaus C, Hedwig-Gries-Str. 100

Telefon:02232 792670

Fax:02232 792690

Absage aller städtischen Veranstaltungen

Alle städtischen Veranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt. Das betrifft unter anderem von der Stadt veranstaltete Kultur-, Informations- und Bürgerveranstaltungen sowie städtische Veranstaltungen in Außenstellen der Stadt Brühl, beispielsweise die KulturGarage.

Veranstaltungen von Dritten sind aktuell nicht betroffen.

Infos und Kontaktmöglichkeiten gibts im Veranstaltungskalender. 

Ticketrückgabe für abgesagte Veranstaltungen.