Baumaßnahme Theodor-Heuss-Straße, Römerstraße, Konrad-Adenauer-Straße beginnt ab 1. Juli

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW (Straßen.NRW) führt ab dem 01.07.2019 eine umfangreiche Straßenbaumaßnahme in der Theodor-Heuss-Straße, im Kreuzungsbereich Römerstraße und in der Konrad-Adenauer-Straße aus. Die Asphaltdecke wird auf der gesamten Straßenbreite saniert bzw. erneuert.
Die Gesamtmaßnahme wird in drei Bauphasen unterteilt, um den Eingriff auf diese Hauptverkehrsader und die Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Dennoch sind die Arbeiten in den entsprechenden Abschnitten nur unter Vollsperrung möglich. Allerdings sollen die Bereiche, in denen gerade nicht gearbeitet wird, für den Anliegerverkehr möglichst befahrbar bleiben.

Die Hinweisschilder für die empfohlene Umleitung werden vorausichtlich bereits ab dem 17.06.2019 aufgestellt.

Für die drei Abschnitte sind folgende, unverbindliche Zeitrahmen und Umleitungen geplant:
Abschnitt 1 (bereits abgeschlossen)
Theodor-Heuss-Straße zwischen Luxemburger Straße und Willy-Brandt-Straße, Dauer: ca. 2 Wochen:
Die Umleitungsstrecke wird über B 265, L183, L194, A 553 und A1 geführt.
Der parallele Radweg bleibt in Betrieb.

Abschnitt 2 (Start 17. Juli 2019)
Theodor-Heuss-Straße zwischen Willy-Brandt-Straße und Römerstraße,
Dauer: ca. 6 bis 8 Wochen:
Der Knoten Römerstraße wird halbseitig gesperrt. Der Richtungsverkehr auf der Römerstraße in nördlicher und südlicher Richtung bleibt in Betrieb.
Die Umleitung erfolgt über B 265, L183, L194, A 553 und A 1.
Der parallele Radweg bleibt in Betrieb.

Abschnitt 3
Konrad-Adenauer-Straße zwischen Römerstraße und Friedrichstraße, Dauer: ca. 6 bis 8 Wochen:
Der Knoten Römerstraße wird halbseitig gesperrt. Der Richtungsverkehr auf der Römerstraße in nördlicher und südlicher Richtung bleibt in Betrieb.
Die Umleitung erfolgt über die L183, Renault-Nissan-Str. (K7) und L194.
Der Radverkehr wird über den Gehweg geleitet.

Im Rahmen der Deckenerneuerungen und Sperrungen durch „Straßen.NRW“ führt die Stadt Brühl zeitgleich diverse einzelne Kanalbaumaßnahmen in der Römerstraße und in der Theodor-Heuss-Straße durch.

Die Maßnahmen dienen der Sanierung und dem Ersatz vorhandener Kanäle, die teilweise noch aus dem Baujahr 1932 stammen. Darüber hinaus erfolgt die Umlegung von Bachverrohrungen und weitere vorbereitende Arbeiten für die in den nächsten Jahren geplanten Vorhaben. Dies ist zu diesem Zeitpunkt sinnvoll, da ein zweites Aufbrechen der Fahrbahn erspart bleibt.

Ebenfalls im Bereich Römerstraße werden im Rahmen der vorhandenen Sperrung zwei Trinkwassertransportleitungen durch die Stadtwerke Brühl erneuert.

Während der gesamten Bauzeit ist mit erhöhten verkehrlichen Hindernissen zu rechnen. Ortskundige werden gebeten, die Baustelle ab Baubeginn weiträumig zu umfahren.

Der Buslinienverkehr wird trotz der Bauarbeiten uneingeschränkt beibehalten.

Straßen.NRW, die Stadt Brühl und die Stadtwerke Brühl bitten um Verständnis für die dringend notwendigen Arbeiten, die zum Großteil während den Sommerferien stattfinden und damit in einer Zeit, in der das Verkehrsaufkommen allgemein geringer ist. Dennoch lassen sich Einschränkungen nicht vermeiden.

Die Arbeiten werden von der Firma Martin Wurzel Baugesellschaft mbH durchgeführt. Ansprechpartner der Baufirma sind Herr Schmidt unter 0177/7979986 (Bauleiter) und Herr Kau unter 0177/7979982 (Polier)

Die Bauleitung für den Bereich Deckenerneuerung (Straßen.NRW) erfolgt durch Herrn Tontsch. Kontakt: 02234/9678422 und 0173/5102895

Die Bauleitung für den Bereich Kanalbau obliegt der Ingenieurgruppe Steen-Meyers-Schmiddem GmbH, Herr Meyers. Kontakt: 0228/918200

Die Verlegung der Wassertransportleitung erfolgt durch die Stadtwerke Brühl.
Hier stehen Herr Oleff unter 02232 702-242 und Herr Marx unter 02232 702-253 bei Fragen zur Verfügung.

Als Ansprechpartner bei der Stadt Brühl steht der Fachbereich Tiefbau, Herr Höck, unter 02232 79-5520 zur Verfügung.

Der Plan zur Beschilderung der Umleitungsstrecken - im Zuge des ersten Bauabschnittes der Maßnahme - kann hier eingesehen werden. Änderungen vorbehalten.

Zusätzlich wird auf der städtischen Facebookseite „Stadt Brühl“ informiert.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051