Flächennutzungsplan

Wo kann im Stadtgebiet künftig noch gebaut werden? An welchen Stellen sind Industrie- und Gewerbeansiedlungen möglich? Welche Flächen sollen für die Land- und Forstwirtschaft gesichert werden und wie sind langfristig und wirkungsvoll ökologisch wertvolle Landschaftsräume zu sichern? Auf all diese Fragen soll der Flächennutzungsplan als zentrales gesamtstädtisches Planungs- und Steuerungsinstrument in den wichtigen Bereichen der Stadtentwicklung Antworten geben. Nach einer Laufzeit von mehr als 20 Jahren und aufgrund der vielen Änderungen hat der rechtswirksame Flächennutzungsplan diese Funktion weitgehend verloren.

Mit der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans sollen nun die Voraussetzungen für eine nachhaltige und zukunftsfähige Stadtentwicklung geschaffen werden. Insbesondere die demografischen Rahmenbedingungen, neue Anforderungen in den Bereichen Wohnen, Wirtschaft und Verkehr sowie die gewachsenen ökologischen Ansprüche sollen bei der Neuplanung Berücksichtigung finden.


Nutzen Sie das Portal zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes um sich weiter zu informieren.


Den aktuellen Flächennutzungsplan mit allen rechtskräftigen Änderungen finden Sie hier:

Flächennutzungsplan

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Das Rathaus in der Uhlstraße, die Dienststellen in der Hedwig-Gries-Straße und das Standesamt in der Bahnhofstraße sind für Bürgerinnen und Bürger derzeit nicht zugänglich.

Dennoch sind die Mitarbeitenden nach wie vor telefonisch oder per Mail zu erreichen. Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie unter Erreichbarkeit Stadtverwaltung (Notdienst).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

Bürgertelefon zum Coronavirus:
02232 797000
Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@f29e448be61d474b80afce9c966d77b1bruehl.de