Schulen und Bildungseinrichtungen


Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie auf der Website des Schulministeriums NRW.


Brühl ist ein Standort mit großem Bildungspotential und verfügt über ein breites Schulangebot. Eltern können zwischen Gemeinschafts- und Bekenntnisgrundschulen wählen. Im Bereich der weiterführenden Schulen stehen eine Hauptschule, zwei Realschulen, zwei Gymnasien sowie eine Gesamtschule zur Verfügung. Hinzu kommt die Förderschule Pestalozzi, die als städtische Förderschule die Förderschwerpunkte Sprache, Lernen und sozial-emotionale Entwicklung abdeckt.

Insgesamt sechs von acht Brühler Grundschulen sowie die Förderschule Pestalozzi haben sich für das offene Ganztagskonzept entschieden.

Nach dem Schulverwaltungsgesetz NRW (SchVG) sind die Gemeinden verpflichtet, eine mit den Planungen benachbarter Schulträger abgestimmte Schulentwicklungsplanung zu betreiben.

Brühl ist auch Hochschulstadt. Neben der Europäischen Fachhochschule finden Sie hier auch die Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, die Bundesakademie für öffentliche Verwaltung und die Bundesfinanzakademie an der Willy-Brandt-Straße.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Absage aller städtischen Veranstaltungen

Alle städtischen Veranstaltungen werden bis auf Weiteres abgesagt. Das betrifft unter anderem von der Stadt veranstaltete Kultur-, Informations- und Bürgerveranstaltungen sowie städtische Veranstaltungen in Außenstellen der Stadt Brühl, beispielsweise die KulturGarage sowie der Workshop zur Erneuerung des Skateparks.

Veranstaltungen von Dritten sind aktuell nicht betroffen.

Infos und Kontaktmöglichkeiten gibts im Veranstaltungskalender. 

Ticketrückgabe für abgesagte Veranstaltungen.