Sanierung und barrierefreier Ausbau in den Kreuzungsbereichen Neue Bohle und Freiherr-vom-Stein-Straße

In den Kreuzungsbereichen „Neue Bohle“ / „Römerstraße“ / „Eichendorffstraße“ und „Freiherr-vom-Stein-Straße“ / „Römerstraße“ werden ab der 44. Kalenderwoche, 28.10.2019, jeweils Baustellen mit einer Straßensperrung eingerichtet. Der fließende Verkehr auf der „Römerstraße“ sowie der Fußgängerverkehr werden mittels einer mobilen Lichtzeichenanlage sichergestellt.

Im Bereich der „Freiherr-vom-Stein-Straße“ wird ein Fahrbahnschaden (Fahrbahnabsackung) behoben. Im Zuge dieser Maßnahme wird der Knotenpunkt inklusive einer neuen Mittelinsel barrierefrei gestaltet. Aufgrund der umfangreichen Arbeiten muss für die Dauer der Maßnahme die Zufahrt von der „Freiherr-vom-Stein-Straße“ zur „Römerstraße“ voll gesperrt werden. Ebenfalls wird es nicht möglich sein von der „Römerstraße“ in die „Freiherr-vom Stein-Straße“ einzubiegen. Eine Umleitungsempfehlung über die „Auguste-Viktoria-Straße“ wird ausgeschildert.

Für den Bereich der Kreuzung „Römerstraße“/„Neue Bohle“ erfolgt die längst erforderliche Sanierung der Fahrbahndeckschicht. Im Zuge dieser Maßnahme werden auch die Fahrbahnmarkierungen an die heutigen Bedürfnisse des Radverkehrs angepasst. Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Baumaßnahmen sollen jeweils innerhalb von zwei Wochen abgeschlossen sein, so dass der Verkehr ab Mitte November wieder uneingeschränkt fließen kann.

Für die durch die Baumaßnahmen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Ihr Verständnis.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Die Rathäuser in der Uhlstraße und in der Hedwig-Gries-Straße sowie das Standesamt, der Brühler Ordnungsdienst und das Veranstaltungsmanagement sind für Bürgerinnen und Bürger wieder zugänglich und können – jedoch nur nach vorheriger Terminabsprache – für unaufschiebbare Angelegenheiten aufgesucht werden. Eine Ausnahme gilt lediglich für das Bürgeramt – hier wird kein Termin benötigt.

Die Mitarbeitenden sind bitte vorab telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie unter Erreichbarkeit Stadtverwaltung (Notdienst).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

Bürgertelefon zum Coronavirus:
02232 797000
Montag bis Donnerstag von 10 bis 16 Uhr
Freitag 10 bis 14 Uhr

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@49a4ba74f9ea4ff1b977b0f0a721edf4bruehl.de