Sanierung und barrierefreier Ausbau in den Kreuzungsbereichen Neue Bohle und Freiherr-vom-Stein-Straße

In den Kreuzungsbereichen „Neue Bohle“ / „Römerstraße“ / „Eichendorffstraße“ und „Freiherr-vom-Stein-Straße“ / „Römerstraße“ werden ab der 44. Kalenderwoche, 28.10.2019, jeweils Baustellen mit einer Straßensperrung eingerichtet. Der fließende Verkehr auf der „Römerstraße“ sowie der Fußgängerverkehr werden mittels einer mobilen Lichtzeichenanlage sichergestellt.

Im Bereich der „Freiherr-vom-Stein-Straße“ wird ein Fahrbahnschaden (Fahrbahnabsackung) behoben. Im Zuge dieser Maßnahme wird der Knotenpunkt inklusive einer neuen Mittelinsel barrierefrei gestaltet. Aufgrund der umfangreichen Arbeiten muss für die Dauer der Maßnahme die Zufahrt von der „Freiherr-vom-Stein-Straße“ zur „Römerstraße“ voll gesperrt werden. Ebenfalls wird es nicht möglich sein von der „Römerstraße“ in die „Freiherr-vom Stein-Straße“ einzubiegen. Eine Umleitungsempfehlung über die „Auguste-Viktoria-Straße“ wird ausgeschildert.

Für den Bereich der Kreuzung „Römerstraße“/„Neue Bohle“ erfolgt die längst erforderliche Sanierung der Fahrbahndeckschicht. Im Zuge dieser Maßnahme werden auch die Fahrbahnmarkierungen an die heutigen Bedürfnisse des Radverkehrs angepasst. Umleitungen werden ausgeschildert.

Die Baumaßnahmen sollen jeweils innerhalb von zwei Wochen abgeschlossen sein, so dass der Verkehr ab Mitte November wieder uneingeschränkt fließen kann.

Für die durch die Baumaßnahmen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Ihr Verständnis.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051