Heider Bergsee kann nur noch in eine Richtung umrundet werden

Der bekannte Rundweg um den Heider Bergsee herum ist in den vergangenen Tagen und Wochen noch beliebter geworden als zuvor. Viele nutzen den Rundweg um kontaktlos das schöne Wetter zu genießen oder aber um sich beim Spazieren, Joggen oder Fahrradfahren sportlich zu betätigen.

Bedingt durch die vielfältige und intensive Nutzung ist es auf dem Rundweg allerdings zeitweise sehr voll geworden. Insbesondere wenn Radfahrer, Jogger und Fußgänger den Weg in beide Richtungen nutzen, kann der Mindestabstand bei Begegnungen nicht immer eingehalten werden.

Bürgermeister Dieter Freytag ist daher dem Vorschlag gefolgt, den Rundweg ab sofort nur noch für eine Richtung freizugeben. Bei der Umrundung des Sees im Uhrzeigersinn kann zumindest der „Gegenverkehr“ vermieden werden. Es besteht natürlich auch weiterhin die Möglichkeit, die verschiedenen Abzweigungen zu nutzen. Entsprechende Hinweisbeschilderung ist von der Stadt Brühl kurzfristig unmittelbar an der Zuwegung des Parkplatzes zum Heider Bergsee (Zufahrt zum Strandbad sowie zum Campingplatz) sowie am Kinderspielplatz Heide angebracht worden.

Bürgermeister Dieter Freytag bittet alle Nutzerinnen und Nutzer des Weges, sich an die vorgegebene Beschilderung zu halten, um so die Bestimmungen des Kontaktverbotes einhalten zu können.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051