Stadtbücherei Brühl öffnet wieder

Ab Dienstag, den 19.05.2020, wird die Stadtbücherei Brühl wieder für Kundinnen und Kunden zu eingeschränkten Zeiten geöffnet sein.
Aufgrund der Coronaschutzverordnung der Landesregierung kann die Bibliothek allerdings nur einen eingeschränkten Basisbetrieb anbieten.
Medien können entliehen und zurückgegeben werden. Ein Aufenthalt zu Zwecken der Recherche, des Arbeitens oder zum Lernen und Lesen ist derzeit jedoch nicht möglich. Ebenso können PCs und Kopierer aus Sicherheitsgründen nicht genutzt werden.
Um den Hygieneschutz-Bedingungen Rechnung zu tragen, wurden aufgrund der räumlichen Enge Eingangs- und Ausgangsbereiche getrennt und eine Einbahnstraßenregelung eingeführt.
Alle Besucherinnen und Besucher sind außerdem verpflichtet, in den Räumlichkeiten einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Der Zutritt ist auf 10 Personen in der Erwachsenenbibliothek und 6 in der Kinder- und Jugendbibliothek begrenzt. Damit möglichst viele die Bibliothek besuchen können, erfolgt der Einlass nur für eine einzelne Person oder max. einer Begleitperson und der Aufenthalt sollte 20 Minuten nicht überschreiten. Ebenso ist am Eingang eine namentliche Registrierung erforderlich.

Um Warteschlangen nach der langen Schließungszeit zu vermeiden, darf sich mit einem Besuch noch Zeit gelassen werden. Bis zum 16.06.2020 können die Medien, die vor der Schließung ausgeliehen wurden, zurückgegeben werden, ohne dass Überziehungsgebühren entstehen! Außerdem sollte ein Besuch nach Möglichkeit eher zu den weniger frequentierten Zeiten donnerstags und freitags anstatt samstags erfolgen.
„Auch wenn durch die notwendigen Regelungen anfangs vieles ungewohnt sein wird, so freuen wir uns doch sehr darauf, unsere Kundinnen und Kunden wiederzusehen und sie gerade in diesen Zeiten mit neuer Seelennahrung versorgen zu können“, so Bibliotheksleiterin Renate Simon-Pütz.

Für Risikogruppen bietet die Stadtbücherei außerdem einen Bestell- und Abholservice an. So funktioniert's: 
1. Medien auswählen:
Aus dem Internetkatalog (buecherei.bruehl.de) bis zu 5 Wunschtitel auswählen.
2. Bestellung:
Die gewünschten Medien telefonisch unter 02232 1562 - 0 oder per Mail an buecherei@bruehl.de bestellen und die Benutzernummer des Bibliotheksausweises angeben.
3. Abholung:
Zu einem vereinbarten Termin außerhalb der Öffnungszeiten stehen die bereits verbuchten Medien zur kontaktlosen Abholung bereit. Bitte zur Abholung den Bibliotheksausweis nicht vergessen!

Bis auf Weiteres gelten folgende geänderte Öffnungszeiten:
Mo geschlossen
Di 14.00 – 18.00 Uhr
Mi geschlossen
Do 10.00 – 13.00 und 15.00 – 18.00 Uhr
Fr 12.00 – 16.00 Uhr
Sa 10.00 – 14.00 Uhr

Aktuelle Informationen und Änderungen finden Sie stets auf der Website der Stadtbücherei unter buecherei.bruehl.de.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Die Rathäuser in der Uhlstraße und in der Hedwig-Gries-Straße sowie das Standesamt, der Brühler Ordnungsdienst und das Veranstaltungsmanagement sind für Bürgerinnen und Bürger wieder zugänglich und können – jedoch nur nach vorheriger Terminabsprache – für unaufschiebbare Angelegenheiten aufgesucht werden. Eine Ausnahme gilt lediglich für das Bürgeramt – hier wird kein Termin benötigt.

Die Mitarbeitenden sind bitte vorab telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie unter Erreichbarkeit Stadtverwaltung (Notdienst).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@77a8860f2f994e98ba542b9315a32fa9bruehl.de