Wunschbaum-Aktion 2020: Wunsch-Erfüller gesucht!

Wunschbaum-Aktion 2020: Wunsch-Erfüller gesucht!

Auch in diesem Jahr wird die beliebte Wunschbaum-Aktion in Brühl, bei der bedürftigen Kindern ein kleiner Weihnachtswunsch erfüllt wird, wieder stattfinden. Jedoch anders als noch im letzten Jahr. Mit der Schließung der Brühler GALERIA Karstadt Kaufhof-Filiale als langjähriger Partner musste kurzfristig ein neues Konzept auf die Beine gestellt werden. So konnten mehrere Geschäfte in der Brühler Innenstadt und der Giesler Galerie gefunden werden, die es ermöglichen, dass sich die Kinder auch in diesem Jahr wieder über ein Geschenk unter dem Weihnachtsbaum freuen können. Dazu gehören Holzwerk Kreativatelier (Janshof 2), Ives Wollparadies (Janshof 2), Papierinsel Brühl (Kölnstraße 15), Bürobedarf-Schreibwaren Edmund Schlenger (Kölnstraße 19), Das Brühler Buchhaus Eule (Kölnstraße 27), Fahrrad Galerie (Kölnstraße 69-71), dm-drogerie markt (Markt 9-11), Thalia (Markt 15), KODi (Markt 16), Douglas (Uhlstraße 4-6), FetteBeute – Unverpackt (Uhlstraße 36-40), Hingucker (Uhlstraße 67), Die Buchhandlung Karola Brockmann (Uhlstraße 82), sowie Rewe Center, H&M, C&A, Deichmann, McPaper und be U. Manufakturen aus der Giesler Galerie (Uhlstraße 100).
Um an der Aktion teilzunehmen, füllen die Kinder Wunschzettel aus, auf denen sie notieren, was sie sich im Wert von bis zu 15 € wünschen und in welchem Geschäft sie das Geschenk gesehen haben. Die Wunschzettel werden dann an den Weihnachtsbäumen, die in der Giesler Galerie, Uhlstraße 100, der Volksbank Rhein-Erft-Köln eG, Steinweg 29, und dem Kundencenter der Stadtwerke Brühl, Janshof 19, stehen, aufgehängt. Kundinnen und Kunden können sich zu den jeweiligen Öffnungszeiten dort einen Wunschzettel vom Baum pflücken, gehen damit ganz einfach in das genannte Geschäft und wenden sich an die dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um das Geschenk zu bezahlen und so die Wünsche der Kinder zu erfüllen.
Wie auch schon in den Jahren zuvor ist die Renault Deutschland AG wieder als Sponsor mit dabei und kauft mehrere hundert Geschenke. Zusätzlich beteiligt sich finanziell in diesem Jahr auch „das macht SiNN“, die Ende November eine Filiale in Brühl eröffnen, so dass mit diesen Partnern kein Kinderwunsch unerfüllt bleibt.
Die Stadt Brühl informiert die Eltern sobald die Weihnachtsgeschenke in den Geschäften abgeholt werden können. Die Gruppe der bedürftigen Kinder umfasst alle Kinder, die z.B. Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach SGB II (Grundsicherung für Arbeitsuchende), SGB XII (Sozialhilfe) und Asylbewerberleistungsgesetz erhalten.
Mit dieser Wunschbaum-Initiative bekommen die Kinder nicht nur einfach ein Geschenk, sondern auch das gute Gefühl, dass auch für sie Weihnachten das Fest der Freude ist. Helfen Sie mit und erfüllen Sie einen Kindertraum!

--

Auch wohnungslosen Menschen kann eine Freude bereitet werden. Erfahren Sie HIER mehr.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Die Rathäuser in der Uhlstraße und in der Hedwig-Gries-Straße sowie das Standesamt, der Brühler Ordnungsdienst und das Veranstaltungsmanagement sind für Bürgerinnen und Bürger wieder zugänglich und können – jedoch nur nach vorheriger Terminabsprache – für unaufschiebbare Angelegenheiten aufgesucht werden. Eine Ausnahme gilt lediglich für das Bürgeramt – hier wird kein Termin benötigt.

Die Mitarbeitenden sind bitte vorab telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie unter Erreichbarkeit Stadtverwaltung (Notdienst).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@259243c731934e119c7f2b5f2577225abruehl.de