Zählerstand übermitteln

Update der Stadtwerke Brühl, 18. November 2020:

"Im Falle von Zählerstandskontrollen kann es im Einzelfall zu einer Ablesung durch unseren Außendienst oder unseren Ablesedienstleister C & K kommen. Wir möchten darauf hinweisen, dass sich alle unsere Ableserinnen und Ableser ordnungsgemäß ausweisen können und die geltenden Schutzmaßnahmen einhalten."

__________________________________

PRESSEMITTEILUNG der Stadtwerke Brühl

Stadtwerke Brühl bitten um Unterstützung: Zähler selbst ablesen

Abstand halten und persönliche Kontakte auf ein Minimum reduzieren: So lautet das Gebot der Stunde.
Wegen der anhaltenden Corona-Situation verzichten die Stadtwerke Brühl in diesem Jahr auf eine Zählerablesung in den Haushalten der Brühlerinnen und Brühler. Stattdessen ist die Unterstützung der Kunden gefragt. Ab sofort bis spätestens zum 16. Dezember haben Sie Zeit, die aktuellen Zählerstände eigenhändig zu übermitteln.
Die Stadtwerke Brühl danken allen Kunden vorab für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bei der neuen Vorgehensweise. Die Selbstablesung der Zählerstände ist ganz einfach und in wenigen Augenblicken erledigt.

Zählerstände bequem übermitteln
Für die Übermittlung der Zählernummer und der jeweiligen Zählerstände stehen den Stadtwerke-Kunden zahlreiche

 Per Homepage-Link: www.stadtwerke-bruehl.de/zählerstand
 Per E-Mail: verbrauchsabrechnung@e6b75954eb5e42dea46d605decef166estadtwerke-bruehl.de
 Per Fax: 02232 / 702999
 Per Tel.: 02232 / 702800
Wichtig zu wissen: Den Zählerstand benötigen die Stadtwerke Brühl auch dann, wenn sich die Kunden durch einen anderen Lieferanten versorgen lassen. Nur so kann die Abrechnung der Netzentgelte erfolgen.

Termin nicht verpassen
Um die Jahresverbrauchsabrechnung pünktlich und in der gewohnten Qualität zur Verfügung stellen zu können, bitten die Stadtwerke um eine Rückmeldung bis spätestens Mittwoch, 16. Dezember 2020.

Sollten bis dahin keine Zählerstände vorliegen, erfolgt eine Hochrechnung der Verbrauchsdaten für die Jahresabrechnung.

Fragen zum neuen Ableseverfahren beantworten die Stadtwerke Brühl unter Telefon 02232 / 702-800.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Die Rathäuser in der Uhlstraße und in der Hedwig-Gries-Straße sowie das Standesamt, der Brühler Ordnungsdienst und das Veranstaltungsmanagement sind für Bürgerinnen und Bürger wieder zugänglich und können – jedoch nur nach vorheriger Terminabsprache – für unaufschiebbare Angelegenheiten aufgesucht werden. Eine Ausnahme gilt lediglich für das Bürgeramt – hier wird kein Termin benötigt.

Die Mitarbeitenden sind bitte vorab telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie unter Erreichbarkeit Stadtverwaltung (Notdienst).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@a48b6e07a45747f5b9b81d08510d69bcbruehl.de