Baumfällungen in Vochem

Entlang der Hürther Straße, dem dortigen Parkplatz und an dem Waldweg müssen aus Gründen der Verkehrssicherung ca. 70 bis 80 Bäume gefällt werden.

Die Fällung ist notwendig, da die Bäume unter Trockenschäden oder Fäulnis leiden oder eine teils starke Neigung zur Straße aufweisen. Der Grünbereich liegt im Eigentum und damit in der Verantwortung der Stadt Brühl, wird aber vom zuständigen Revierförster mitbetreut, der auf die Gefahrensituation aufmerksam gemacht hat.

Bei den Bäumen handelt es sich überwiegend um Akazien, Buchen, Laubbäume und vereinzelt auch Nadelbäume. Diese werden mit Hilfe eines Fällbaggers und unter Einsatz eines Fällkranes schonend stückweise abgetragen.

Aufgrund der fachlichen Empfehlung des Försters sollen Nachpflanzungen in diesem Bereich vorläufig nicht vorgenommen werden. Der Wald soll sich auf dieser Fläche in erster Linie wieder natürlich verjüngen. Zu gegebener Zeit werden auf noch vorhandenen Lücken klimastabile Baumarten durch Initialpflanzungen in den Bestand eingebracht.

Die Fällarbeiten erfolgen durch ein qualifiziertes Unternehmen. Aufgrund der Dringlichkeit werden diese kurzfristig umgesetzt.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051