Erstes Ausmaß des Starkregens in Brühl

Nachdem sich die Wetterlage in Brühl beruhigt hat, konnten die betroffenen Haushalte weitestgehend durch die Feuerwehr Brühl versorgt werden.
Die Feuerwehr Brühl verzeichnete seit dem Starkregen 280 Einsätze. Bis dato sind noch 30 Meldungen (Stand 10 Uhr) abzuarbeiten. Die Feuerwehr arbeitet gemeinsam mit der freiwilligen Feuerwehr daran, allen Haushalten schnellstmöglich zu helfen.

Bei den Einsätzen der Feuerwehr wurden keine Personenschäden vermeldet.

In der Nacht auf den 15.07.2021 war es durch den aufkommenden Starkregen zu schweren Schäden im Stadtgebiet gekommen. Die Feuerwehr musste nach starker Priorisierung vorgehen.

Zwei Haushalte mussten ihre Häuser verlassen, eine Familie wurde notuntergebracht.

In der Martin-Luther-Schule drohte durch Wassereinbruch, eine Kellerwand einzustürzen, diese konnte gesichert werden.

Der StadtServiceBetrieb bietet eine kostenlose Abholung des Sperrmülls für Betroffene an. Die Anmeldung erfolgt telefonisch unter 02232 702-800.
Betroffene können ihren Sperrmüll auch zu den Öffnungszeiten auf dem Betriebshof abgeben.

Der Südfriedhof ist weiterhin gesperrt. In den kommenden Tagen werden die Räumarbeiten weiter stattfinden - wie lange dies dauern wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht abzuschätzen.
Alle anderen Friedhöfe werden im Laufe des Tages wieder geöffnet.

Aktuelle Neuigkeiten werden unter https://www.bruehl.de/ und https://www.facebook.com/stadtbruehl bekannt gegeben.


„Die Bilder und Nachrichten der letzten Tage haben bei uns allen einen großen Schock ausgelöst. Es ist unfassbar, mit welcher Macht die Wassermassen Zerstörung und Tod gebracht haben. Brühl ist von den schlimmsten Folgen des Starkregens verschont geblieben. Bis auf vollgelaufene Keller und überflutete Straßen sind wir glimpflich davongekommen. Mein Dank gilt allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern.“ so Dezernent Gerd Schiffer.


Der Krisenstab ist über das Ausmaß der benachbarten Kommunen im Rhein-Erft-Kreis informiert.


Derzeit wird versucht, Möglichkeiten der Hilfsangebote zu koordinieren.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Bundestagswahl 2021

Wie wähle ich?
- zwischen 8 und 18 Uhr im Wahllokal
- das richtige Wahllokal finden: auf der Wahlbenachrichtigung oder unter bruehl.de/btw21
- Wahlbenachrichtigung verlegt? Ausweis genügt!

Wie wählt Brühl?
- Ergebnisse und Schnellmeldungen gibts ab 18 Uhr auf Facebook und Instagram unter bruehl.de/ergebnisse21