Brühl jetzt Fair Trade Stadt

Brühl jetzt Fair Trade Stadt

Brühl darf sich ab sofort Fair Trade-Stadt nennen. Der Titel wurde der Stadt im Rahmen einer Zertifizierungsfeier durch Heinz Fuchs, dem ehemaligen Geschäftsführer von TransFair e.V. Köln, verliehen.
„Es ist eine Auszeichnung und ein Anspruch zugleich, den wir in Brühl mit Leben füllen und an dem wir auch noch weiterarbeiten werden“ so Bürgermeister Freytag in seiner Dankesrede im Kapitelsaal des Rathauses.
„Ich bin überzeugt, dass Brühl den Status als Fair Trade Stadt dauerhaft halten und sogar ausbauen kann“, so die Sprecherin der Steuerungsgruppe Heike Kragl-Besse. Für die Erteilung des Titels waren fünf Kriterien zu erfüllen. Für Brühl gilt: Mindestens zehn Einzelhandelsgeschäfte, fünf Gastronomiebetriebe, eine Schule, eine kirchliche Einrichtung und ein Verein müssen mindestens zwei fair gehandelte Produkte ausgeben oder im Sortiment haben. Das im Rathaus bei Sitzungen fairer Kaffee und Zucker aus fairem Handel ausgeschenkt wird, versteht sich von selbst.
Bürgermeister Freytag dankte vor allem den Akteuren und der Steuerungsgruppe, die durch ihr Engagement diese Aktion für den fairen Handel ermöglicht haben. Dank all dieser guten Kooperationen von Einzelhandel, Gastronomie, Vereinen, Schulen und Kirchengemeinden, können auch in Zukunft weitere Aktionen hier in Brühl stattfinden.
Interessierte können sich per E-Mail an weltladen-bruehl@65d5faf39c0349238019fb2718ada8a2web.de oder Barbara Kirsch wirtschaftsfoerderung@ceb494ec094c48e6a71a70675e4c4a55bruehl.de melden.
Weitere Infos zum „Fairen Handel“ finden Sie im Forum Fairer Handel https://www.forum-fairer-handel.de/startseite/ und bei Transfair e.V .https://www.fairtrade-towns.de/kampagne/

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051