3G Zugangsregelung im Brühler Rathaus

Ab Montag, den 13. Dezember 2021, gilt aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung auch im Brühler Rathaus die 3G-Regel.

Aus diesem Grund ist der Zugang zum Rathaus nur über den Empfang am Haupteingang möglich.

Besucherinnen und Besucher werden gebeten, gültige Nachweise über ihren aktuellen Status (geimpft, genesen, getestet) bereitzuhalten. Dabei darf ein negativer Schnelltest einer zertifizierten Teststelle nicht älter als 24 Stunden, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein.
Außerdem wird das Tragen einer FFP 2 Maske vorausgesetzt. Ein Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) ist nicht mehr ausreichend.

Im Empfang werden Mitarbeitende eines Securitydienstes den Status der Besucherinnen und Besucher kontrollieren. Wenn der Status mit der CovPass Check-App geprüft wird, werden zu keiner Zeit sensible Informationen und Daten ausgetauscht.

Mit Ausnahme des Bürgeramtes sind in allen Dienststellen persönliche Besuche nur nach Terminvergabe möglich. Zur Umsetzung einer Kontaktbeschränkung wird versucht, möglichst viele Anliegen der Bürgerinnen und Bürger ohne einen persönlichen Besuch abzuwickeln.

Informationen und Öffnungszeiten zu den Dienststellen sowie Informationen rund um das Coronavirus sind auf der Webiste hinterlegt.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051