Kodi eröffnet nach Renovierung und feiert „Silberhochzeit“ in Brühl

Kodi eröffnet nach Renovierung und feiert „Silberhochzeit“ in Brühl
KODI, v.l.n.r. Bürgermeister Dieter Freytag, Filialleiterin Maria Breuer, Andrea Schlese (Vertrieb), Wirtschaftsförderer Markus Jouaux, Pia Dödtmann (Regionalleitung)

Bürgermeister Dieter Freytag und sein Wirtschaftsförderer Markus Jouaux konnten am vergangenen Dienstag bei „Kodi“ in Brühl am Markt 16 gleich zwei schöne Ereignisse feiern.
Zum einen wurde das Ladenlokal in den letzten Wochen komplett renoviert und erstrahlt nun in neuem Glanz. Zum anderen wurde die Silberhochzeit zwischen der Firma „Kodi“ und der Stadt Brühl gefeiert, denn bereits seit 25 Jahren befindet sich das Geschäft nun in der Brühler Innenstadt und das sogar an der gleichen Stelle.
Die Filialleiterin Maria Breuer sowie deren Kolleginnen und Kollegen Pia Dödtmann, Andrea Schlese und Moritz Kühnle vom Vertrieb begrüßten am ersten Tag nach der Renovierung zahlreiche Stammkundinnen und Stammkunden, aber auch viele neue Gesichter. Durch eine hellere und modernere Gestaltung sowie niedrigere Regale und eine moderne Kassenanlage zeigt sich das Ladenlokal nun noch einladender.

Die Firma „Kodi“ betreibt seit der Gründung im Jahr 1981 als Nahversorger des täglichen Bedarfs über 250 Läden in ganz Deutschland mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen. Es werden dort rund 2.300 Mitarbeitende beschäftigt.

Bürgermeister Dieter Freytag überreichte passend zum Anlass ein Buch mit Postkarten aus dem alten Brühl, auf dessen Vorderseite das Haus Markt 16 abgebildet ist, welches zu früheren Zeiten lange als Kino und Supermarkt genutzt wurde und jetzt seit 25 Jahren durch die Firma „Kodi“ mit Leben gefüllt wird.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051