Stadt Brühl und Frauenforum Brühl-Hürth e.V. bieten Beratung und Unterstützung für von sexualisierter Gewalt bedrohte Frauen aus der Ukraine

Wegen des Krieges in der Ukraine fliehen überwiegend Frauen und Kinder auch nach Brühl.
Gemeinsam mit dem Frauenforum Brühl-Hürth e.V. wird die Stadt Brühl, gefördert durch Mittel des Landes NRW, Unterstützung und Beratung für Frauen aus der Ukraine umsetzen und Ehrenamtliche entsprechend schulen.

Konfliktbezogene sexualisierte und geschlechtsspezifische Gewalt bezeichnet u. a. Vergewaltigungen, erzwungene Prostitution, sexuelle Sklaverei und jede Form sexualisierter Gewalt von vergleichbarer Schwere, die an Frauen, Mädchen und Jungen verübt wird.
Die geförderte Kooperation zielt darauf ab, dieser Gewalt vorzubeugen und Betroffenen Unterstützung zu bieten.
Ab August werden daher regelmäßig Begegnungsangebote für Frauen geschaffen, die durch Fachberaterinnen für Psychotraumatologie des Frauenforums unter Leitung von Sonja Seidel und Dolmetschende begleitet werden. So haben die Frauen die Möglichkeit, in einem geschützten Rahmen die nötige Beratung zu erhalten. Die betroffenen Frauen sollen damit niederschwellig erreicht werden, um ihnen auch untereinander Gesprächs- und Austauschformate zu garantieren.

Die Begegnungsangebote finden mittwochsvormittags mit Kinderbetreuung und mittwochsnachmittags im städt. Integrationszentrum KOMM-MIT (Schildgesstraße 110) statt und werden durch die Gleichstellungsbeauftragte Antje Cibura und die Integrationsbeauftragte Daniela Kilian mit initiiert.
Ehrenamtlich eingesetzte Personen, die in diesem Kontext aktiv sind und sich mit der Thematik auseinandersetzen möchten, erhalten Schulungsangebote zum Thema „Trauma“. So wird gewährleistet, dass auch die Patenfamilien entsprechende Informationen erhalten und ggfs. Unterstützung durch Kontaktaufnahme mit zuständigen Stellen ermöglichen können.

Die Termine für das Begegnungsangebot am Vormittag (mit Kinderbetreuung) finden statt am:
14.09., 12.10., 9.11., 7.12., jeweils von 10:00 – 11:30 Uhr
Die Termine für das Begegnungsangebot am Nachmittag finden statt am:
31.08., 28.09., 26.10., 23.11., jeweils von 17:00 – 18:30 Uhr

Die Termine für die Schulungen finden statt am:
10.08., 7.9., und 21.9.2022, jeweils von 9:00 – 11:30/ 12:00 Uhr

Eine Anmeldung zu den Begegnungsangeboten und den Schulungen wird unter sonja6f01404f000641d4bad5c2dfe42a0583.seidel@1a43b9799593445fa59dfc921633b429frauen-forum.biz erbeten.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051