Baumfällungen im Stadtgebiet“

PRESSEMITTEILUNG des StadtServiceBetriebes

Bei den jährlich stattfindenden Baumkontrollen im Stadtgebiet sind an verschiedenen Bäumen starke Schäden (z. B. Totholz, Faulstellen, Pilzbefall) festgestellt worden. Einige Bäume sind zudem nicht mehr standsicher und müssen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht gefällt werden. Die Umweltkommission hat diese Bäume begutachtet und den Fällungen zugestimmt.

Es handelt sich um folgende Straßenzüge und Einzelstandorte:
• Friedhof Süd
• Grünanlage Am Ringofen/ Neue Bohle
• Friedhof Badorf
• Sportplatz Ost
• Alter Friedhof Kierberg
• Freizeitwiese Heide
• Grünanlage Heinestraße
• Friedhof Vochem
• Römerstraße
• Ulmenweg
• Bahnhofstraße
Möglicherweise müssen noch weitere Bäume gefällt werden, falls bei den laufenden Kontrollen gravierende Schäden festgestellt werden.

Im Weiteren werden nach und nach einzelne Schnittmaßnahmen zur Herstellung der Verkehrssicherheit und zur Entwicklung des Baumbestandes im gesamten Stadtgebiet abgearbeitet:
• Liblarer Straße (Lindenallee)
• Sportplatz Ost
• Freizeitwiese Heide
• Friedhof Süd
• Friedhof Badorf
• Alter Friedhof Kierberg
• Sowie zahlreiche Einzelstandorte
Eine Nachpflanzung der Bäume ist für 2023/2024 vorgesehen. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, werden die Anwohnenden gebeten, die Absperrungen und Parkverbote einzuhalten. Die Pflege- und Fällarbeiten werden im Zeitraum November 2022 bis Ende Februar 2023 durchgeführt.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051