Feierliche Wiedereinweihung des Arma‐Christi‐Kreuzes am Standort Pehler Hülle/ Alte Bonnstraße

Feierliche Wiedereinweihung des Arma‐Christi‐Kreuzes am Standort Pehler Hülle/ Alte Bonnstraße
Pfarrer Thull bei der Einsegnung des Arma‐Christi‐Kreuzes

Am Freitag, den 10. Mai 2024, veranstaltete die Dorfgemeinschaft Badorf mit Unterstützung der Stadt Brühl am Standort Pehler Hülle/ Alte Bonnstraße die feierliche Wiedereinweihung und Einsegnung des Arma‐Christi‐Kreuzes nach dem Abschluss der Restaurierungsarbeiten. Der Name leitet sich von dem lateinischen Wort „Arma“ für die Begriffe „Waffen“ oder „Bewaffnung“ ab und steht für die bei der Kreuzigung Christi verwendeten Leidenswerkzeuge.
Die stellvertretende Bürgermeisterin Elisabeth Jung führte in ihrem Grußwort aus, dass das Kreuz bereits über viele Jahre hindurch an seinem angestammten Standort gestanden hatte, bevor es vor einigen Jahren wegen dringend notwendig gewordener Konservierungsarbeiten abgebaut und in die Werkstatt und Obhut der Brühler Restauratorin Annika Albrecht gegeben worden war.

Im Anschluss gab Annika Albrecht sodann einige nähere Erläuterungen zum Kreuz selbst und schilderte die besonderen Herausforderungen der Restaurierung. Die Werkstatt mitsamt dem darin befindlichen Kreuz war am 14. und 15. Juli 2021 im Zuge der Hochwasserkatastrophe von den Wassermassen überflutet worden, das Holzkreuz war jedoch auf fast wundersame Weise von Schäden verschont geblieben.
Das genaue Alter des Kreuzes ist übrigens nicht bekannt, stammt vermutlich aber aus der Barockzeit. Es muss früher auch einmal einen anderen Standort gehabt haben, denn auf einer alten Fotografie aus dem Jahre 1901 ist an dieser Stelle ein anderes Kreuz mit ähnlichen Symbolen abgebildet.
Informationen über die Herkunft oder Geschichte des Arma-Christi-Kreuzes nimmt die Stadtverwaltung gerne unter Tel. 02232 795090 oder apuetz@7c429deb2d8c4ba6b7ebbb32966fb6ffbruehl.de entgegen.

Den krönenden Abschluss der Veranstaltung bildete die Einsegnung des Kreuzes, die Pfarrer Thull Kreuz in einer kurzen Zeremonie vornahm.

zurück

Um zum News-Archiv zu gelangen, klicken Sie bitte hier.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051