Wohnraumbedarfsanalyse

Brühl ist mit fast 46.000 Einwohnern kreisangehörige Kommune im Rhein-Erft-Kreis und liegt in der Metropolregion Köln/Bonn. Diese erfährt seit einigen Jahren ein starkes Bevölkerungswachstum, das auch deutlich spürbar auf die Umlandkommunen wie Brühl ausstrahlt. Die aktuelle Situation auf dem Brühler Wohnungsmarkt ist durch einen Nachfrageüberhang verbunden mit steigenden Preisen für das Wohnen geprägt.


In engem Zusammenhang mit der anstehenden Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes wird im vorliegenden Gutachten die Situation auf dem Wohnungsmarkt der Stadt Brühl hinsichtlich der Angebots- und Nachfrage- bzw. Bedarfssituation analysiert, um darauf aufbauend den zukünftigen Wohnungs- und Wohnsiedlungsflächenbedarf zu ermitteln. Eine Beschäftigung mit den verfügbaren Baulandreserven spielt dabei eine ebenfalls wichtige Rolle.


Neben quantitativen Aspekten der Wohnungs- und Wohnsiedlungsflächenbedarfsberechnung werden grundlegende Perspektiven des Wohnungsmarktes in Brühl aufgezeigt, Handlungsbedarfe ermittelt und Handlungsempfehlungen ausgesprochen, die einen Beitrag dazu leisten können, den Wohnungsmarkt in Brühl auch in Zukunft attraktiv, sozialgerecht und stabil zu gestalten.


Weitere Informationen finden Sie hier:

Wohnraumbedarfsanalyse

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Bis zum 31. Januar 2021 sind die Dienststellen der Stadtverwaltung für Bürgerinnen und Bürger ausschließlich telefonisch und per Mail erreichbar.

Der schnelle Draht zur Stadtverwaltung: 02232 790
Das Bürgeramt erreichen Sie unter: 02232 793600

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@a802b502ca594f7f95320738303dd6d6bruehl.de