Brühler Wirtschaftstreff

"Come together"

Unter diesem Motto laden Bürgermeister Dieter Freytag und die IHK Köln einmal im Jahr Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte aus der Region, leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Vertreterinnen und Vertreter von Behörden, Vereinen, Institutionen und Politik zu interessanten und kommunikativen Treffen ein. Impulsreferate zu aktuellen Fragestellungen oder Entwicklungen in der Wirtschaft tragen zu einer spannenden und höchst informativen Atmosphäre bei.

Der Brühler Wirtschaftstreff hat sich zu einer erfolgreichen Marke entwickelt.


Hier ein Rückblick auf die letzten Wirtschaftstreffen:

Wirtschaftstreff 2018 im Senioren-Wohnheim Brühl: „Internet in Echtzeit - welche Perspektiven eröffnet das schnelle Supernetz von morgen." 

unten: Gastgeber Bürgermeister Dieter Freytag (zweiter von rechts) und IHK-Geschäftsführer Thorsten Zimmermann (links) mit dem Wetterstein-Hausherren Michael Penning (rechts) und dem Referenten Prof. Frank Fitzek; dahinter die „Foo Birds“ mit ihrem Leiter Nils Imhorst (rechts)
Foto: Stadt Brühl

14. Brühler Wirtschaftstreff ein voller Erfolg

Der diesjährige Wirtschaftstreff fand am 31. Oktober in den Räumen der Senioren-Wohnheim Wetterstein gGmbH statt und wurde erneut in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer zu Köln ausgerichtet.
Unter dem Thema „Internet in Echtzeit – welche Perspektiven eröffnet das schnelle Supernetz von morgen“ widmete sich die Veranstaltung angesichts der immer bedeutsamer werdenden Digitalisierung in allen Unternehmensbranchen wie in den Vorjahren einem hoch aktuellen Thema.

Foo Birds mit Human Nature

Mit Prof. Frank Fitzek konnte ein europaweit anerkannter Fachmann für die Veranstaltung gewonnen werden. Prof. Fitzek ist Professor und Leiter des „Deutschen Telekom Lehrstuhls für Kommunikationsnetze“ an der TU Dresden, bei der er das „5 G Lab Germany“ koordiniert. Er machte in Brühl seinem Ruf als großartiger Redner alle Ehre und begeisterte trotz des diffizilen Themas mit einem anschaulichen und praxisorientierten Vortrag.
Musikalisch umrahmt wurde die diesjährige Veranstaltung von den „Foo Birds“, eine Band der Kunst- und Musikschule, welche mit knackigem Funk, Jazzrock, schwungvollem Latin und gefühlvollen Balladen ihre Zuhörer begeistert.

Kulinarisches Highlight


Nach dem Aufruf zum traditionellen "Come-together" fand ein kommunikativer Austausch der Gäste untereinander statt. Bei einem „Vier-Sterne-Fingerfood“, exklusiv für die Gäste des Wirtschaftstreffs von den Köchen des Wettersteins zubereitet und als Augenschmaus dargeboten, wurden viele Kontakte geknüpft und interessante Begegnungen auf den Weg gebracht. Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte aus der Region, leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Vertreterinnen und Vertreter von Behörden, Vereinen, Institutionen und Politik ließen den Abend bei intensiven Gesprächen ausklingen.


... weitere Informationen:


Rede des Bürgermeisters

Vortrag Herr Prof. Frank Fitzek

Programmflyer


Wirtschaftstreff 2017 in der EUFH: „Arbeitswelten und Arbeitseinstellungen der Zukunft“

Gastgeber Bürgermeister Dieter Freytag und Herrn Thorsten Zimmermann (links) mit dem Hausherren Herrn Prof. Dr. Lang (rechts) und Referentin Felicia Ullrich

Der diesjährige Wirtschaftstreff fand am 19. Oktober 2017 in den Räumen der Europäischen Fachhochschule Rhein/Erft GmbH statt.
Die Veranstaltung, welche auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer stattfand, widmete sich dem Motto "Arbeitswelten und Arbeitseinstellungen der Zukunft"
Dass auch der 13. Brühler Wirtschaftstreff noch immer eine beliebte Möglichkeit darstellt, sich mit anderen Unternehmern auszutauschen, zeigten die Anmeldezahlen, die dieses Jahr einen Hochpunkt erreichten.

Bürgermeister Dieter Freytag und Thorsten Zimmermann, Mitglied der Geschäftsführung und Leiter der Geschäftsstelle Rhein-Erft der IHK Köln, begrüßten die Gäste rund aus der Brühler Wirtschaftszene.

Präsident und Geschäftsführer EIFH Rhein/Erft GmbH, Prof. Dr. Birger Lang, freute sich, dass die in diesem Jahr begonnene Zusammenarbeit mit der Stadt Brühl und der IHK durch diese Veranstaltung noch vertieft werden konnte.
In diesem Jahr war Frau Felicia Ullrich, vielen vielleicht besser bekannt als "die Frau im roten Kleid", geladen.
Die Dipl. Kauffrau und geschäftsführende Gesellschafterin der "u-form Testsysteme" begeisterte die rund 150 Gäste mit ihrem Vortrag.

Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete in diesem Jahr wieder die Kunst- und Musikschule unter der Leitung von Bernhard Löffler.
So konnten die Teilnehmer dem eindrucksvollen Gesang von Than Mai Susann Kieu horchen, die von Thomas Müller, der eine jahrzehnte lange Erfahrung als Solist und Liedbegleiter nachweisen kann, am E-Klavier begleitet wurde.

Nach dem Aufruf zum traditionellen "Come-together" fand ein kommunikativer Austausch der Gäste statt. Unternehmerinnen und Unternehmer, Führungskräfte aus der Region, leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Vertreterinnen und Vertreter von Behörden, Vereinen, Institutionen und Politik ließen den Abend bei Gesprächen, Imbiss und Getränken ausklingen.


...weitere Informationen:



Programmflyer Wirtschaftstreff 2017


Rede Bürgermeister Dieter Freytag - Wirtschaftstreff 2017

Wirtschaftstreff 2016 bei Renault: „Digitalisierung“

Bürgermeister Dieter Freytag beim 12. Brühler Wirtschaftstreff

Der 12. Brühler Wirtschaftstreff fand am 1. Dezember 2016 unter dem Motto "Digitalisierung" statt. In Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Köln begrüßte der Bürgermeister Dieter Freytag bei der Renault Deutschland AG seine Gäste.

Als Referent war Prof. Wolfgang Prinz, Stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer-Institut für angewandte Informationstechnik FIT, St. Augustin geladen. Der renommierten Wissenschaftler hielt seinen Vortrag mit dem Titel "Einfluss der Digitalisierung auf unsere Kooperation und Interaktion am Arbeitsplatz" vor ca. 150 Zuhörerinnen und Zuhörern.


...weitere Informationen:


Rede des Bürgermeister Dieter Freytag zum 12. Wirtschaftstreff 2016

Handout zum Vortrag von Referent Prof. Wolfgang Prinz

Einladung zum 12. Wirtschaftstreff 2016

Programmheft des 12. Wirtschaftstreff 2016

Brühler Wirtschaftstreff 2015 im Kaiserbahnhof: „Demographischer Wandel“

Demographischer Wandel - unter diesem Thema fand am 24. September 2015, im Kaiserbahnhof der 11. Brühler Wirtschaftstreff in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer, Köln statt.

Als Referentin geladen war Prof. Dr. Jutta Rump, Institut für Beschäftigung und Employability IBE, Ludwigshafen. Sie hielt einen Vortrag mit dem Titel "Der Faktor Demographie: Anforderungen an Beschäftigte und Herausforderungen für Arbeitgeber".


...weitere Informationen:



Rede von Bürgermeister Dieter Freytag Wirtschaftstreff 2015

Brühler Wirtschaftstreff 2014 in der Erich-Kästner-Realschule: „Handel im Wandel“

Am 27.11.2014 fand in der Aula der Erich-Kästner-Realschule der 10. Brühler Wirtschaftstreff statt. Unter dem Motto "Come together - Brühler Wirtschaftstreff" hatte Bürgermeister Dieter Freytag zum kommunikativen Austausch eingeladen.


Bürgermeister Dieter Freytag beim 10. Brühler Wirtschaftstreff

Gastredner des 10. Wirtschaftstreffs in Brühl war Jörg Hamel, Geschäftsführer des Einzelhandels- und Dienstleitungsverbandes Aachen-Düren-Köln e.V (EHDV). Der studierte Volkswirt erklärte Unternehmerinnen und Unternehmern, Führungskräften aus der Region sowie Vertreterinnen und Vertretern von Behörden und Politik anschaulich, dass sich zur Zeit ein Umbruch in der Handelslandschaft vollzieht.

Durch den sogenannte eCommerce ist eine Verschiebung des stationären Handels zugunsten des Internets deutlich zu beobachten. Aber für Brühl und die hier aktiven Händler sieht Jörg Hamel großes Potenzial. Der private Konsum und das damit verbundene Einkaufserlebnis werden bestehen bleiben. Es liegt bei den Gewerbetreibenden dadurch entstehenden Chancen wie z.B. den eigenen online Shop oder eine Bonussystem zu nutzen.

Bürgermeister Freytag resümierte, dass in Brühl die Zeichen der Zukunft erkannt wurden und man sich gemeinsam an die veränderten Bedingungen anpassen müsse.

Vor dem Vortrag begrüßte Wolfgang Strömer, kommissarischer Leiter der Erich-Kästner-Realschule, die Anwesenden Gäste. Nach dem Aufruf zum traditionellen "Come-together" fand ein kommunikativer Austausch der Gäste statt. Das Corruba Jazzorchester unter der Leitung von Elmar Frey sorgte für die musikalische Unterhaltung.

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051