Europawahl 2019

Wahlergebnisse

Die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament fand in Deutschland am 26. Mai 2019 statt.

Europawahl 2019

Vergleich Europawahlen 2019 / 2014

Vergleich Europawahlen 2019 / 2014

Die Wahlergebnisse der einzelnen Stadtteile und Wahlbezirke finden Sie im Votemanager.

Alle Details finden Sie auch im hier herunterladbaren Wahlbuch [PDF].


Vom 23. bis 26. Mai 2019 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum neunten Mal das Europäische Parlament. Die Bundesregierung hat den 26. Mai 2019 als Wahltermin für die Europawahl in Deutschland bestimmt.

Die Wahl zum Europäischen Parlament erfolgt nicht nach einem einheitlichen europäischen Wahlrecht, sondern nach nationalen Wahlgesetzen. Das Europawahlgesetz und die Europawahlordnung regeln das Wahlverfahren in der Bundesrepublik Deutschland.

Wahlgebiet ist das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Anders als bei Bundestagswahlen gibt es bei Europawahlen keine Wahlkreise. Lediglich aus organisatorischen Gründen – u. a. zur Feststellung der Wahlergebnisse – sind gemäß des Europawahlgesetzes in den Kreisen und kreisfreien Städten Kreiswahl- bzw. Stadtwahlleitungen einzurichten. Demnach können bei Europawahlen auch keine Wahlvorschläge auf Ebene der "Wahlkreise" eingereicht werden. Die Kreise und kreisfreien Städte haben für die Zusammensetzung der Abgeordneten für das Europäische Parlament keine eigenständige Relevanz.

Der Bundeswahlleiter stellt in seinem Internetangebot sowie in seinen Veröffentlichungen Daten und Ergebnisse der Europawahl ab Ebene der Kreise und kreisfreien Städte dar. Die verwendete Nummerierung der Kreise und kreisfreien Städte entspricht dem fünfstelligen Schlüssel aus dem amtlichen Gemeindeverzeichnis.


Weitere Informationen zur Europawahl für Wählerinnen und Wähler auf der Website "Der Bundeswahlleiter"

Europa wählt – Ein Heft über die Europawahl 2019 in einfacher Sprache [PDF]


Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051