Jahres- und Gesamtabschlüsse

Jahresabschlüsse 2015 bis 2019

Jahresabschluss 2019

Der jeweilige Jahresabschluss wurde nach der Verordnung über die Aufstellung und Ausführung des Haushaltsplans der Gemeinde mit doppelter Buchführung (Kommunalhaushaltsverordnung NRW - KomHVO NRW) aufgestellt.

Der Rat der Stadt Brühl hat in seiner Sitzung am 14. Dezember 2020 folgenden Beschluss gefasst:

Der Rat nimmt den schriftlichen Bericht des Rechnungsprüfungsausschusses zur Jahresabschlussprüfung und deren Ergebnis vom 7. Dezember 2020 (Anlage 1) zur Kenntnis.

Der Jahresabschluss 2019 der Stadt Brühl wird gemäß § 96 Abs. 1 GO NRW mit einer Bilanzsumme in Höhe von 449.924.606,34 € und einem Jahresfehlbetrag in Höhe von 2.127.973,08 € festgestellt.

Der Jahresfehlbetrag wird in voller Höhe durch die Verringerung der Ausgleichsrücklage ausgeglichen.

Dem Bürgermeister wird die vorbehaltlose Entlastung erteilt.

Der Jahresabschluss 2019 ist gem. § 96 Abs. 2 GO NRW der Aufsichtsbehörde angezeigt und dann öffentlich bekannt gemacht worden und wird bis zur Feststellung des folgenden Jahresabschlusses unter Beachtung der Einschränkungen wegen COVID-19 zur Einsichtnahme verfügbar gehalten.


Download: Jahresabschluss 2019

Jahresabschluss 2018

Der jeweilige Jahresabschluss wurde nach der Verordnung über die Aufstellung und Ausführung des Haushaltsplans der Gemeinde mit doppelter Buchführung (Gemeindehaushaltsverordnung NRW - GemHVO NRW) aufgestellt.


Der Rat der Stadt Brühl hat in seiner Sitzung am 16. Dezember 2019 folgenden Beschluss gefasst:

  • Der Rat hat den Bestätigungsvermerk des Rechnungsprüfungsausschusses zur Prüfung des Jahresabschlusses 2018 der Stadt Brühl, welcher basiert auf der durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO AG, Bonn, vorgenommenen Prüfung und des daraus resultierenden Bestätigungsvermerks, zur Kenntnis genommen.
  • Der Rat hat den Jahresabschluss 2018 der Stadt Brühl gemäß § 96 Abs. 1 GO NRW mit einer Bilanzsumme in Höhe von 446.516.347,12 € und einem Überschuss der Ergebnisrechnung in Höhe von 618.135,68 € festgestellt.
  • Der Jahresüberschuss wird in voller Höhe der Ausgleichsrücklage zugeführt.
  • Dem Bürgermeister wurde die vorbehaltlose Entlastung erteilt.
  • Der Jahresabschluss 2018 ist gem. § 96 Abs. 2 GO NRW der Aufsichtsbehörde angezeigt und dann öffentlich bekannt gemacht worden und wird bis zur Feststellung des folgenden Jahresabschlusses zur Einsichtnahme verfügbar gehalten.

Download: Jahresabschluss 2018

Jahresabschluss 2017

Der jeweilige Jahresabschluss wurde nach der Verordnung über die Aufstellung und Ausführung des Haushaltsplans der Gemeinde mit doppelter Buchführung (Gemeindehaushaltsverordnung NRW - GemHVO NRW) aufgestellt.


Der Rat der Stadt Brühl hat in seiner Sitzung am 17. Dezember 2018 folgenden Beschluss gefasst:

  • Der Rat nimmt den Bestätigungsvermerk des Rechnungsprüfungsausschusses zur Prüfung des Jahresabschlusses 2017 der Stadt Brühl, welcher basiert auf der durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO AG, Bonn, vorgenommenen Prüfung und des daraus resultierenden Bestätigungsvermerks, zur Kenntnis.
  • Der Jahresabschluss 2017 der Stadt Brühl wird gem. § 96 Abs. 1 GO NRW mit einer Bilanzsumme in Höhe von 440.601.199,98 € und einem Überschuss in Höhe von 7.334.163,84 € festgestellt.
  • Der Jahresüberschuss wird in voller Höhe der Ausgleichsrücklage zugeführt.
  • Dem Bürgermeister wird die vorbehaltlose Entlastung erteilt.
  • Der Jahresabschluss 2017 wird gem. § 96 Abs. 2 GO NRW der Aufsichtsbehörde angezeigt, öffentlich bekannt gemacht und ist bis zur Feststellung des folgenden Jahresabschlusses zur Einsichtnahme verfügbar zu halten.


Download: Jahresabschluss 2017

Jahresabschluss 2016

Der jeweilige Jahresabschluss wurde nach der Verordnung über die Aufstellung und Ausführung des Haushaltsplans der Gemeinde mit doppelter Buchführung (Gemeindehaushaltsverordnung NRW - GemHVO NRW) aufgestellt.

Download: Jahresabschluss 2016

Jahresabschluss 2015

Der jeweilige Jahresabschluss wurde nach der Verordnung über die Aufstellung und Ausführung des Haushaltsplans der Gemeinde mit doppelter Buchführung (Gemeindehaushaltsverordnung NRW - GemHVO NRW) aufgestellt.

Download: Jahresabschluss 2015


Gesamtabschlüsse

Neben dem Einzelabschluss haben die Kommunen einen Gesamtabschluss nach §116 der Gemeindeordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (GO NRW) aufzustellen.

Aufgabe des Gesamtabschlusses ist es, eine Verbesserung des Gesamtüberblicks über die Vermögens-, Schulden-, Ertrags- und Finanzgesamtlage des wirtschaftlichen Handelns der Kommune und ihrer verselbständigten Aufgabenbereiche (vAB) zu erreichen. 

Überschrift

Bitte geben Sie hier Ihren Text ein!

Bitte geben Sie hier Ihren Text ein!

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Bundestagswahl 2021

Wie wähle ich?
- zwischen 8 und 18 Uhr im Wahllokal
- das richtige Wahllokal finden: auf der Wahlbenachrichtigung oder unter bruehl.de/btw21
- Wahlbenachrichtigung verlegt? Ausweis genügt!

Wie wählt Brühl?
- Ergebnisse und Schnellmeldungen gibts ab 18 Uhr auf Facebook und Instagram unter bruehl.de/ergebnisse21