Hundehaltung

Wie und wo melde ich meinen Hund an?

Generell müssen alle Hunde in Brühl zur Steuererfassung in der Bürgerberatung angemeldet werden. Dort erhalten Sie auch die Steuermarke für Ihren Hund.

Darüber hinaus müssen große Hunde (Widerristhöhe ab 40cm oder ein Gewicht ab 20kg) beim Fachbereich Ordnung und Kultur angezeigt werden.

Für gefährliche Hunde und Hunde bestimmter Rassen muss zusätzlich eine Erlaubnis zur Haltung des Tieres beantragt werden.

Folgende Unterlagen werden benötigt:

Hunde nach § 11 LHundG NRW (Große Hunde)

  • Anzeige der Hundehaltung
  • Nachweis einer Haftpflichtversicherung (Kopie des Versicherungsscheines)
  • Bescheinigung über die Kennzeichnung Ihres Hundes mit einem Mikrochip
  • Sachkundenachweis, es sei denn Sie sind seit dem 01.01.2000 ununterbrochen in Besitz eines Hundes im Sinne von § 11 Landeshundegesetz und können dieses nachweisen (z.B. durch Steuerbescheid).

Für Hunde nach §3 (gefährliche Hunde) und §10 (Hunde bestimmter Rassen) LHundG NRW ist zusätzlich folgendes zu beachten:

  • Antrag auf Erlaubnis zur Hundehaltung
  • Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 500.000€
  • Sachkundenachweis (erhältlich beim amtlichen Tierarzt)
  • Führungszeugnis der Belegart R.
  • Nachweis einer ausbruchsicheren Unterbringung
  • Der Halter bzw. die Halterin muss das 18. Lebensjahr vollendet haben und in der Lage sein den Hund sicher an der Leine zu führen.

Hunde nach § 3 LHundG NRW

American Staffordshire Terrier, Bullterrier, Pitbull Terrier, Staffordshire Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander und mit anderen Hunden.

Hunde nach § 10 LHundG NRW

Alano, American Bulldog, Bullmastiff, Mastiff, Mastino Espanol, Mastino Napoletano, Fila Brasileiro, Dogo Argentino, Rottweiler, Tosa Inu, Olde English Bulldog sowie deren Kreuzungen untereinander und mit anderen Hunden.

Downloads

Alle wichtigen Formulare zur Hundehaltung und -anmeldung finden Sie unter

Formular -> Ordnung und Kultur

Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Die Rathäuser in der Uhlstraße und in der Hedwig-Gries-Straße sowie das Standesamt, der Brühler Ordnungsdienst und das Veranstaltungsmanagement sind für Bürgerinnen und Bürger wieder zugänglich und können – jedoch nur nach vorheriger Terminabsprache – für unaufschiebbare Angelegenheiten aufgesucht werden. Eine Ausnahme gilt lediglich für das Bürgeramt – hier wird kein Termin benötigt.

Die Mitarbeitenden sind bitte vorab telefonisch oder per Mail zu kontaktieren. Alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner finden Sie unter Erreichbarkeit Stadtverwaltung (Notdienst).

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@7a9218e58f7d400ca6cba4b2a2311629bruehl.de