Bebauungsplanverfahren 04.14 "Bergerstraße / Weißer Straße" (ehemaliger Schlachthof)

Das Gebiet soll zusammen mit den östlich angrenzenden städtischen Flächen einer Wohnnutzung mit einem Anteil sozial geförderten Wohnungen zugeführt werden. Die Planung stellt aus städtebaulicher Sicht eine sinnvolle Ergänzung der angrenzenden Wohnbebauung dar und definiert die Grenze zwischen Wohnen und Gewerbe entlang der Weißer Straße.

Das Konzept sieht eine vorwiegend dreigeschossige Bauweise entlang der Bergerstraße und der Weißer Straße vor, welche sich zur bestehenden Wohnbebauung an der Bergerstraße auf zwei Geschosse verringert.

Im Eckbereich zwischen Bergerstraße und Weißer Straße soll eine städtebauliche Betonung in viergeschossiger Bauweise ermöglicht werden. Aufgrund der geschlossenen Bauweise wird der Gewerbelärm aus dem Innenbereich herausgehalten.

Nähere Informationen erhalten Sie unter den nachstehenden Links.

Das Vorhabenblatt enthält eine ausführliche Projektbeschreibung, einschließlich Angaben zu Kosten und Zeitrahmen.

Alle Vorhabenblätter sind in der Vorhabenliste der Stadt Brühl zusammengefasst.

In dem "Beteiligungsprotokoll" finden Sie Informationen zu Art und Umfang der Beteiligung sowie zum Fortschritt des Beteiligungsverfahrens. Ferner informiert das Beteiligungsprotokoll laufend über anstehende Rats- oder Ausschusstermine.


Weitere Informationen finden Sie hier:

Vorhabenblatt BP 04.14 „Bergerstraße / Weißer Straße“

Beteiligungsprotokoll Beb.plan 04.14 „Bergerstraße / Weißer Straße“


Stadt Brühl

Uhlstraße 3

50321 Brühl

telefon:02232 79-0

fax:02232 48051

Wichtige Mitteilung

Bis zum 31. Januar 2021 sind die Dienststellen der Stadtverwaltung für Bürgerinnen und Bürger ausschließlich telefonisch und per Mail erreichbar.

Der schnelle Draht zur Stadtverwaltung: 02232 790
Das Bürgeramt erreichen Sie unter: 02232 793600

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus". Bitte lesen Sie auch unsere Pressemitteilungen.

E-Mail-Adresse bei Fragen:
coronavirus@eea84b4d5a5349a084232f3974cecfb3bruehl.de